Beate Maria Graf

Beate Maria Graf

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Königstraße 33
53115 Bonn (Bonn-Südstadt, Haltestelle Königstraße) Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Psychologie sowie Lehramt 1. u. 2. Staatsexamen, Schwerp. Schulpsychologie, Achtsamkeitstherapieverfahren, ACT, MBSR und MSC, SCIP Self-Compassion in Psychotherapy, Traumasensitive Achtsamkeit, Entwicklungstraumata und positive Neuroplastizität und Stabilisierung, Embodiment
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • DAKBT Tiefenpsychologisch orientierte Körperpsychotherapie
  • MBSR- und MBCT-Verband e.V.
  • Membership SCIP Self-Compassion in Psychotherapy, CMSC San Diego, CA
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Bereich Neuropsychologie, Achtsamkeitsverfahren MBSR, Selbstmitgefühl MSC, Depressionsbehandlung IPT, Akzeptanz-und Commitmenttherapie ACT, Psychotraumatherapie incl. EMDR und PITT bei komplexen Traumafolgestörungen, hypnotherapeutische Interventionen, tiefenpsychologisch orientierte Körperpsychotherapie KBT, achtsames und traumasensitives Yoga sowie Stabilisierung, Handlungserweiterung durch kreativen Ausdruck: umfassendes Wissen sowie jahrelange Erfahrung runden meinen Therapieansatz ab. Und immer wieder ankommen bei der Essenz, bei dem, was Sie in Ihrer besten Version sind. Sie als wichtigste Person im Therapiegeschehen bestimmen das Tempo. Sich auf den Weg machen, Ihr "gesundes Ich" wieder zu finden. Denn Sie sind mehr als "Symptome". Was macht Ihre Identität aus, was ist (Überlebens-) Strategie? Gerne begleite ich Sie auf einem Stück Ihres Weges, denn ein glücklicheres Leben jenseits prägender Entwicklungserfahrungen ist möglich! Ich freue mich auf Sie.

Vorbereitend oder begleitend für eine Therapie haben sich die wissenschaftlich validierten MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) und MSC (Achtsames Selbstmitgefühl) - Kurse bewährt. Unabhängig davon ist das Erlernen von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl als grundständige Resilienzfaktoren für jeden zu empfehlen.


715
Seitenaufrufe seit 25.08.2022
Letzte Änderung am 26.02.2024