Bastian Kaiser

Dipl.-Psych. Bastian Kaiser

Psychologischer Psychotherapeut

Brüderstr. 8
12205 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Vita/Qualifikationen

Berufserfahrung:

- Ab Oktober 2017 -
Einstieg als Juniorpartner/Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit Kassenzulassung
- April 2017 -
Approbation als Psychologischer Psychotherapeut nach dem Psychotherapeutengesetz mit dem Schwerpunkt kognitive Verhaltenstherapie/ Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin
- 2014 bis 2017 -
Ausbildungsambulanz des Instituts für Verhaltenstherapie Berlin; Durchführung ambulanter Psychotherapien
- 2012 bis 2014 -
St. Hedwig Krankenhaus, Psychiatrische Universitätsklinik der Charité; Bezugstherapeut auf einer allgemein-psychiatrischen Station (geschützt/vollstationär), im Depressions- u. Kriseninterventionszentrum sowie in der Tagesklinik (offen/teilstationär)
- Ab 2009 -
Mitarbeit in einer ambulanten Psychotherapeutischen Praxis
- 2006 bis 2007 -
Forschungspraktikum im Bereich 'Kognitive Neuropsychologie'; Konzeption eines EEG-Versuchsdesigns u. anschließende Primärerhebung

Hochschulstudium und Ausbildung:

- 2012 bis 2017 -
Staatlich anerkannte Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten im Vertiefungsgebiet Verhaltenstherapie am Institut für Verhaltenstherapie Berlin
- 2005 bis 2011 -
Studium der Psychologie an der Freien Universität Berlin; Diplom

Verfahren/Methoden und Ablauf

Unter Psychotherapie wird die Behandlung psychischer Störungen mit Krankheitswert ( z. B. Ängste, Zwänge, Depression u. v. m.) verstanden. Ferner kommen psychotherapeutische Maßnahmen ebenso als Ergänzung ärztlicher Behandlungen
(z. B. chronische Schmerzen, neurologische Leiden etc.) zum Einsatz. Dabei stellt die kognitive Verhaltenstherapie eine wissenschaftlich anerkannte und effektive Therapieform dar, deren Fokus vornehmlich auf aktuellen Beschwerden und Problemen, sowie deren Bearbeitung/Lösung liegt.

In einem Erstgespräch haben wir die Möglichkeit, uns persönlich kennen zu lernen. Dabei können Sie mir Ihr Therapieanliegen schildern und von mir Informationen zu den Rahmenbedingungen einer ambulanten Psychotherapie sowie dem weiteren Vorgehen erhalten.
In der daran anknüpfenden probatorischen Phase gilt es herauszufinden, ob die "Chemie" zwischen uns stimmt und wir uns eine therapeutische Zusammenarbeit vorstellen können.
Sofern beide Seiten diese Frage mit "Ja" beantworten, steht der Beantragung einer ambulanten Psychotherapie nichts mehr im Weg.
In der eigentlichen Therapiephase gilt es, ungünstige Verhaltensmuster und Denkabläufe zu identifizieren und zu bearbeiten. Dabei liegt der Fokus darauf, dass Sie mit therapeutischer Unterstützung hilfreiche Strategien erwerben, um Ihre Probleme eigenständig und langfristig bewältigen zu können.

Die Methoden der Verhaltenstherapie sind mannigfaltig und reichen beispielsweise von Problemlösetraining über therapeutische Rollenspiele, Konfrontationsverfahren bis hin zu kognitiven Methoden, sozialem Kompetenztraining, Stressbewältigung und Entspannungsverfahren. Dabei stehen Sie als Unterstützung Suchende/r jeweils im Zentrum und erhalten ein für Ihr Anliegen passendes, individuelles Vorgehen.

Arbeitsschwerpunkte

Als Verhaltenstherapeut bildet die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) den Hauptpfeiler meines Vorgehens.
Angesichts der während meiner Tätigkeit im Krankenhaus und in der IVB-Ambulanz gesammelten Erfahrungen liegen meine Behandlungsschwerpunkte in der Behandlung von Menschen mit Depressionen, Ängsten und Phobien jedweder Art, Panikattacken, Zwängen, somatoformen Störungen, Stressreaktionen und Burnout sowie Persönlichkeitsstörungen (z. B. ängstlich-vermeidende, abhängige oder emotional instabile Persönlichkeitsstörung).
Ihre individuelle Lebens- u. Lerngeschichte findet dabei stets Platz und wird sinnvoll in unser therapeutisches Arbeiten integriert.

Behandlungsphilosophie

„ICH WEISS NICHT, OB ES BESSER WIRD, WENN ES ANDERS WIRD. ABER ES MUSS ANDERS WERDEN, WENN ES BESSER WERDEN SOLL.“
(GEORG C. LICHTENBERG)

Konflikte und Krisen sind grundsätzlich ein Teil unserer persönlichen Reifung. Darüber hinaus gehören Entwicklungsaufgaben und Herausforderungen zu unser aller Leben. Wird der empfundene Leidensdruck durch seelische Probleme jedoch zu groß und scheint alleine nicht mehr bewältigbar, sollten Sie sich, ebenso wie bei einer körperlichen Erkrankung, nicht davor scheuen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen!

Mir ist es wichtig, gemeinsam mit Ihnen ein Entstehungsmodell für Ihre bestehenden psychischen Probleme zu erstellen, um dann mit Blick auf Ihre individuellen Ressourcen sinnvolle Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Dabei stehen Transparenz, Kontrollierbarkeit, zugewandter Kontakt und stetiger Austausch im Vordergrund meiner Behandlung. Die Therapie sollte für Sie sinnvoll und in überschaubaren Schritten ablaufen, wobei Sie stets das Tempo und die Richtung mitbestimmen können. Dabei ist unser gemeinsames Ziel die langfristige Reduktion Ihrer Symptome sowie die Etablierung hilfreicher Strategien für den Umgang mit Ihren Problemen.


Datenschutz:

Ausführliche Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung der Homepage www.therapie.de. Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.) werden nur gemäß den aktuellen Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die in der Datenschutzerklärung enthaltenen Punkte informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Rechtsgrundlagen, Empfängern, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Generell sei an dieser Stelle noch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein persönlicher telefonischer Kontakt stets sicherer ist als ein Informationsaustausch via E-Mail. Sollten Sie dennoch eine Kontaktaufnahme per E-Mail in Erwägung ziehen, so halten Sie diese so allgemein wie möglich und übermitteln nur Informationen, die für Sie selbst vertretbar sind.


Dipl.-Psych. Bastian Kaiser
Psychologischer Psychotherapeut
Brüderstr. 8, 12205 Berlin
01754800456
Psychotherapie-Kaiser@gmx.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Psychotherapeutenkammer Berlin;
www.psychotherapeutenkammer-berlin.de

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung: KV Berlin; www.kvberlin.de

Kammergesetz und Berufsordnung:
http://www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/rechtliches/rechtliche_bestimmungen/kammergesetz/index.html

Als Psychotherapeut unterstehe ich der Berufsordnung für Psychotherapeuten. Die Berufsbezeichnung "Psychologischer Psychotherapeut" wurde mir in Deutschland vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin verliehen.

Therapieverfahren: Verhaltenstherapie für Erwachsene

Umsatzsteueridentifikationsnummer: befreit nach § 4 Nr. 14 a UStG

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

4380
Seitenaufrufe seit 30.08.2017
Letzte Änderung am 02.04.2021