Andrea Bartecki

Andrea Bartecki

Dipl.-Psychologin, Psych. Psychotherapeutin

Mainzer Straße 147
55299 Nackenheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Mein Behandlungsangebot umfasst fast die ganze Bandbreite psychischer Störungen, da ich umfassende Erfahrungen in verschiedenen ambulanten und stationären Einrichtungen sammeln konnte. In der Therapie wird bei jedem Patienten indiviuell erarbeitet, welche Faktoren für die Probleme auslösend sind und welche diese aufrechterhalten. Anhand dessen werden jeweils gemeinsam Ansatzpunkte identifiziert, an denen Veränderungen möglich sind.

Meine Arbeit basiert auf den Methoden der Verhaltenstherapie, die sich sehr stark auf das Hier und Jetzt konzentriert. Der Grundgedanke der Verhaltenstherapie ist, dass jegliches Verhalten, wozu auch Gedanken, Gefühle, körperliche Reaktionen und ebenfalls psychische Probleme zählen, durch Lernerfahrungen erworben wurden und somit auch ein Umlernen möglich ist. Dabei ist es wichtig gemeinsam zu erkennen, welche Faktoren zu bestimmten Reaktionen und psychischen Problemen führen und diese aufrechterhalten, um somit Ansatzpunkte zur Veränderung zu erarbeiten. Übungen aus der Hypnotherapie setze ich ergänzend ein. Sie helfen besonders gut dabei, eigene Stärken wieder zu entdecken und weiter zu entwickeln und diese bei der Bewältigung der aktuellen Probleme einzusetzen.
Eine Therapie soll in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe sein. Am Ende der Therapie sollten sie selbst in der Lage sein, Probleme zu analysieren, zu verstehen und zu bewältigen.

Psychotherapie bei Tinnitus

Aufgrund einer vorangegangenen Tätigkeit mit einem Schwerpunkt in der Behandlung von Tinnitus- und Hyperakusispatienten verfüge ich hier über spezielle Kenntnisse.

Ausbildung und Berufserfahrung

Studium der Psychologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Universität Mainz
Ausbildung in Hypnotherapie am Klingenberger Institut für Klinische Hypnose
Universitätsklinikum Mainz, Abteilung Endokrinologie, wissenschaftliche Mitarbeit in Diabetesstudie
Rheumazentrum Schlangenbad
Tinnitus- und Hyperakusiszentrum Wiesbaden
Poliklinische Institutsambulanz für Psychotherapie der Universität Mainz
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Abteilung Medizinische Psychologie und Soziologie
Klaus-Miehlke-Klinik Wiesbaden, Psychosomatische Abteilung
Praxis für Integrative Lerntherapie Mainz
seit 2004 freie Praxis als Psych. Psychotherapeutin

Kontakt

Derzeit kann ich aus räumlichen Gründen keine neuen Patienten in Mainz aufnehmen. Alternativ besteht die Möglichkeit, in meine Praxis in Nackenheim zu kommen (Tel: 06135 / 71 69 805). Beachten Sie bitte, dass hier Wartezeiten für einen Therapieplatz bestehen.


Andrea Bartecki
Diplom-Psychologin,
Psychologische Psychotherapeutin,
Verhaltenstherapie
Deutschland.

Schusterstr. 21
55116 Mainz
Tel: 06131/9061126
Psychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Rheinhessen
Eppichmauergasse 1
55116 Mainz

Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
Willhelm-Theodor-Romheld-Str. 30
55130 Mainz

Kassenärztliche Vereinigung Rheinhessen
Eintragung ins Arztregister

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

40305
Seitenaufrufe seit 08.06.2005
Letzte Änderung am 14.02.2020