Ann-Kathrin Bangert

Dipl.-Psych. Ann-Kathrin Bangert

Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Hohenzollernring 49
50672 Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Ich biete keine Abrechnung über das Kostenerstattungsverfahren an.

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Nach meinem Diplom in Psychologie an der Philipps-Universität Marburg 2010 habe ich die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der kbav und der AVT Köln absolviert. Seit 2016 bin ich approbiert und im Arztregister der KVNO eingetragen. Regelmäßige Fortbildungen in verschiedenen Bereichen und insbesondere im Bereich der Schematherapie gehören für mich selbstverständlich zu meinem beruflichen Alltag, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und mein therapeutisches Repertoir stets zu erweitern.

Verfahren und Methoden

Die kognitive Verhaltenstherapie bietet eine große Vielfalt an Techniken und Interventionen, die individuell auf die Symptomatik, die Person sowie die gemeinsam vereinbarten Therapieziele abgestimmt werden. Ergänzend arbeite ich gerne mit akzeptanz- und achtsamkeitsbasierten Ansätzen, Entspannungsverfahren und Imagination sowie mit emotionsfokussierten und -aktivierenden Techniken der Schematherapie.
Grundlage und Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist bei alldem jedoch die therapeutische Beziehung - ein vertrauensvoller, einfühlsamer und wertschätzender Umgang bei maximaler Transparenz ist mir dabei wichtig.


472
Seitenaufrufe seit 16.05.2022
Letzte Änderung am 18.11.2022