Anette Ufer

Dipl.-Soz. Pädagogin Anette Ufer

Dipl.-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Kaiserstraße 18
55116 Mainz
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Systhemische Therapie, Hypnosysthemische Therapie; MBSR nach Kabat-Zinn
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist jetzt auf Wunsch auch eine
Online Beratung mit mir möglich!

Coaching
In der heutigen Zeit bestehen oftmals hohe Belastungen im beruflichen und im familiären Alltag (z.B. in der Kinderbetreuung, Versorgung und Pflege von Eltern). Allen gerecht zu werden ist schwer und führt nicht selten zu Grenzüberschreitungen der eignen Belastbarkeit. Das Gedankenkarussell dreht sich ununterbrochen, Schlafstörungen und Depressionen können die Folge sein. Ich möchte mit Ihnen Ihre Selbstfürsorge aktivieren und nach realistischen Möglichkeiten schauen, dass Ihre Energiereserven aufgebaut werden und sie wieder eine mehr Lebensqualität erreichen.

Einzelberatung
Aufgrund meiner 25-jährigen Erfahrung im sozialpsychiatrischen Arbeitsfeld bin ich mit allen psychischen Erkrankungsformen vertraut und kann Ihnen ein breites Spektrum von Hilfen und Unterstützungen anbieten. Neben den Bereichen Depression, Erschöpfung, Ängste und Zwänge gehört auch die Begleitung in schwierigen Lebenssituationen zu meinem Beratungsspektrum.

Paarberatung
Paare und Familien unterstütze ich mit meiner Arbeit in Krisen, bei veränderten oder neuen Lebenskonstellationen und Übergängen in neue Lebensabschnitte. Gerade bei Patchworkfamilien ist es oftmals hilfreich, durch professionelle Sichtweisen bestehende Beziehungsdynamiken zu reflektieren und miteinander neu zu gestalten.

Unerfüllter Kinderwunsch
Aufgrund eigener Erfahrungen kann ich Paare bei unerfülltem Kinderwunsch empathisch und einfühlsam unterstützen.
Bei einem unerfüllten Kinderwunsch ist es wichtig, einen Raum für Gefühle, Sorgen und Bedürfnisse zu haben. Professionelle Begleitung in dieser teilweise sehr langen und kräftezehrenden Phase hilft, den einzelnen Menschen oder Paare zu stärken, auf die Geburt, Adoption, Aufnahme eines Pflegekindes oder auf die Verabschiedung eines Kinderwunsches vorzubereiten und Perspektiven mit und ohne Kind zu entwickeln.

Verfahren und Methoden

Die Grenzen zwischen Beratung und Therapie sind fließend. Beratung macht Sinn, wenn konkrete Zustände oder Ereignisse zu leidvoll und belastend geworden sind und man das Gefühl hat, alleine nicht mehr klar zu kommen. Beratung ist ein begleitender, unterstützender und individueller Prozess, der Ihnen helfen kann, neue Wege zu gehen.
Die Basis meiner Beratung bildet die systemische Therapie. Sie ermöglicht, neue Einblicke in Beziehungsgeflechte zu nehmen und neue Lösungsperspektiven zu erschließen. Die Arbeit auf Augenhöhe, Respekt und Wertschätzung gegenüber Personen und Systemen sind dabei von fundamentaler Bedeutung. Dabei wird nicht nur der einzelne Mensch betrachtet, sondern auch das umgebende System. Dazu gehören Familienmitglieder genauso wie Freunde, Bekannte oder Kollegen.
Bei meiner Arbeit nutze ich unterstützende Elemente und Sichtweisen der hypnosystemischen Therapie, um so auf achtsame und wertschätzende Weise alte Muster zu unterbrechen, neue Muster zu erproben und neue Wege zu entdecken.


Vita und berufliche Qualifikationen

Mein beruflicher Weg, der zunächst mit einer völlig anderen Ausrichtung begann, führte mich in einer Ausbildung zur Zierpflanzengärtnerin in den Bereich der Natur und Pflanzenwelt hinein. Auch wenn ich das Miteinander-verwoben-Sein von Natur und Mensch als sehr interessant empfand, fehlte mir doch der direkte Kontakt mit Menschen. Ich beschloss daher, das Studium der Sozialpädagogik anzuschließen und ergänzte meine beruflichen Tätigkeiten im Laufe der Jahre durch zahlreiche therapeutische Aus- und Weiterbildungen wie z.B. die systemische und hypnosystemische Therapieform, die Ausbildung in Achtsamkeit nach
Jon Kabat-Zinn, Weiterbildungen im Bereich Traumatherapie und eine Heilpraktikerausbildung im Bereich Psychotherapie.
Meine beruflichen Stationen waren unter anderem der stationäre medizinisch-psychiatrische Bereich der Uni-Klinik Mainz und eine anschließende 13-jährige Tätigkeit in einer psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle im Rheingau. Hierbei standen Menschen mit psychischen Problemen und Belastungen sowie deren Angehörige im Augenmerk meiner Tätigkeit.
Im Anschluss an meine langjährige Beratungstätigkeit im Rheingau arbeitete ich viele Jahre im ambulanten Bereich der psychosozialen Beratung in Mainz und erweiterte meine freiberufliche Tätigkeit im Laufe der Zeit nach und nach.
Ich freue mich, wenn ich mit Ihnen gemeinsam Ihre Handlungsmöglichkeiten erweitern und eine realistische und zufriedenstellende Lebensperspektive entwickeln und finden kann.


Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung.
Die Erlaubnis zur Heilkunde ohne Bestallung erstreckt sich ausschließlich auf den Bereich der Psychotherapie.
18.03.2005
Gesundheitsamt des Rheingau-Taunus-Kreises, Veitenmühlweg 5, 65510 Idstein

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

2129
Seitenaufrufe seit 06.07.2020
Letzte Änderung am 03.12.2020