Jeannette Mätzold und Team

Dipl.-Psych. Jeannette Mätzold und Team

Psychologische Psychotherapeutin

Forststr. 18
01099 Dresden (Neustadt)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Verhaltenstherapeutin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
Persönliches Profil

Psychotherapie (Verhaltenstherapie)

Was erwartet Sie im Dresdner InVivo-Institut ?

* Kompetenz: Unser Team besteht aus DiplompsychologInnen und Psychologischen PsychotherapeutInnen (Verhaltenstherapie). Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von Ängsten und Depressionen. Wir bieten für gesetzlich versichte Patienten eine Kombination aus Einzeltherapie, Gruppentherapie und Entspannungstherapie an.
* Soforthilfe: Das Erstgespräch erfolgt in der Regel kurzfristig.
* Diskretion: Die Einhaltung der Schweigepflicht gilt für alle Mitarbeiter des Instituts.

Psychologische Paar- und Einzelberatung (Coaching)

Unsere Beratungsgespräche zeichnen sich durch konkrete und sofortige Hilfe in belastenden Situationen aus.

Wir unterstützen Sie bei der Vorbeugung und Bewältigung von psychischen Belastungen, die zwar alltägliche Beeinträchtigungen oder gar Leiden verursachen, jedoch keine Erkrankungen im Sinne des Sozialgesetzbuches sind und deren Bearbeitung oder Behandlung nicht von den Krankenkassen getragen wird.

Wir nutzen wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie, speziell die modernen Erkenntnisse der Verhaltenstherapie, um gemeinsam mit Ihnen eine alltagstaugliche und dauerhaft wirksame Lösung für Ihr individuelles Problem zu entwickeln.

Die zielgerichtete Beratung hat den Vorteil, dass bei vielen Problemen oft nur wenige Beratungsstunden erforderlich sind.

Das bedeutet einen kurzfristigen Kontakt und geringe Kosten. Sie bestimmen selbst, wieviel Zeit Sie in Anspruch nehmen möchten.


Kosten pro individuelle Beratungseinheit (50 min)

Einzelpersonen 80 Euro

Paare und Familien 100 Euro

Bereiche der Paarberatung

Bereiche der Paarberatung im InVivo-Institut::

1. Verbesserung der Beziehungsqualität

2. Klärung künftiger Partnerschaftsgestaltung

3. Trennungshilfen

Therapiekonzept für die Paarberatung

Es handelt sich bei der Paarberatung um ein verhaltenstherapeutisches Lern- und Trainingsprogramm, das zielorientiert ist. Es soll Ihnen helfen, Probleme und Fehlerquellen Ihrer Beziehung zu erkennen und einen angemesseneren Umgang miteinander zu entwickeln.

Der wichtigste Faktor für den Erfolg der Beratung ist Ihr Engagement und Ihre aktive Mitarbeit. Das Programm erfordert nicht nur Ihre Mitarbeit in den Sitzungen, sondern auch zwischen den Sitzungen zu Hause.

Der Ansatzpunkt der Beratung ist Ihre jetzige partnerschaftliche Situation. Veränderungen werden nur dann erreicht, wenn alte negative Erfahrungen durch neue positive Erfahrungen ersetzt werden. Der Schwerpunkt liegt also auf dem Hier und Jetzt.

Die Devise lautet während der Beratung: Erst ausprobieren, dann beurteilen!

Eine Garantie für eine dauerhafte Veränderung gibt es nicht. Der Erfolg des Programms hängt maßgeblich von Ihrer Mitwirkungsbereitschaft ab. Das Trainingsprogramm beruht auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Verhaltenstherapie und wurde auf Wirksamkeit geprüft.

Die Therapeuten verstehen sich nicht als Schiedsrichter bei inhaltlichen Fragen, sie sind unparteiisch und fungieren als Vermittler von Fertigkeiten.

Nach unserer Erfahrung sollte die Beratung, je nach Schwerpunkt, ca. 10 bis 15 Sitzungen umfassen. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, die Beratung vorzeitig zu beenden bzw. sie auf Wunsch zu verlängern.

Während der Beratung gilt die Offenheitsregel, d.h. beide Partner erklären sich bereit, wichtige Themen, die die Partnerschaft betreffen in der Beratung offen und ehrlich zu besprechen. Inhalte, die in Einzelgesprächen besprochen werden, dürfen auch in den gemeinsamen Sitzungen angesprochen werden.

Das Programm kann Ihnen helfen, Ihre Beziehungsqualität zu verbessern, für sich zu klären, ob Sie die Beziehung aufrecht erhalten oder beenden möchten oder Ihnen Unterstützung im Rahmen einer Trennungshilfe anbieten


26978
Seitenaufrufe seit 30.07.2008
Letzte Änderung am 23.07.2018