Alkoholsucht-Test

Bin ich alkoholabhängig?

23.09.2019 Pro Psychotherapie e.V.

Der Konsum von Alkohol wird in vielen Kulturen toleriert oder sogar zelebriert. Jedoch kann ein gehäufter und unkontrollierter Alkoholkonsum negative Auswirkungen auf die körperliche und psychosoziale Gesundheit haben. Es kann eine Alkoholsucht entstehen, die sich z.B. darin äußert, dass man ein starkes Verlangen hat, Alkohol zu trinken, eine höhere körperliche Toleranz für Alkohol entwickelt oder dass Entzugserscheinungen auftreten können, wenn kein Alkohol verfügbar ist. Die Einnahme alkoholischer Getränke sollte daher nicht unterschätzt werden.
Lesen Sie hier unseren ausführlichen Artikel zu Sucht und Missbrauch.

Der "Alcohol Use Disorder Identification Test" (AUDIT) wurde im Auftrag der WHO  für die Messung von riskanten und abhängigen Alkoholkonsum entwickelt. Der Test wurde in viele Sprachen übersetzt und wird international eingesetzt. Die vorliegende Version des AUDIT orientiert sich an den aktuellen Richtlinien der WHO, sowie den Empfehlungen von Duane F. Reinert und John P. Allen für die Erfassung von Alkoholmissbrauch (Quellenangabe).

Hinweis zur Durchführung des Alkoholsucht-Tests "AUDIT"

Ein Glas Alkohol entspricht etwa 0,3l Bier (5 Vol.%), 0,125l Wein oder Sekt (12 Vol.%) oder 4cl Schnaps (38 Vol.%). Bitte beachten Sie, dass dieser Test keine fachliche Diagnose ersetzen kann und soll. Dazu wenden Sie sich bitte an einen Psychologischen Psychotherapeuten, einen entsprechenden Facharzt oder einen anderen qualifizierten Diagnostiker.

Lädt!
1.
Hat ein Verwandter, Freund oder auch ein Arzt schon einmal Bedenken wegen Ihres Trinkverhaltens geäußert oder vorgeschlagen, dass Sie Ihren Alkoholkonsum einschränken?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
2.
Haben Sie sich oder eine andere Person unter Alkoholeinfluss schon mal verletzt?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
3.
Wie oft haben Sie sich während der letzten 12 Monate nicht mehr an den vorangegangenen Abend erinnern können, weil Sie getrunken hatten?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
4.
Wie oft hatten Sie in den letzten 12 Monaten wegen Ihrer Trinkgewohnheiten Schuldgefühle oder Gewissensbisse?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
5.
Wie oft brauchten Sie in den letzten 12 Monaten am Morgen ein erstes Glas, um sich nach einem Abend mit viel Alkoholgenuss wieder fit zu fühlen?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
6.
Wie oft hinderte Sie im Verlauf der letzten 12 Monate Ihr Alkoholkonsum, das zu tun, was von Ihnen erwartet wurde?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
7.
Wie oft stellten Sie im Verlauf der letzten 12 Monate fest, dass Sie mit dem Trinken nicht mehr aufhören können, wenn Sie einmal damit angefangen haben?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
8.
Wie oft trinken Sie sechs oder mehr alkoholische Getränke zu einer Gelegenheit?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
9.
Wenn Sie alkoholische Getränke zu sich nehmen, wie viel trinken Sie dann typischerweise an einem Tag?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 
10.
Wie oft nehmen Sie ein alkoholisches Getränk zu sich?
Diese Frage muss beantwortet werden.
 

Quelle:

  • Organization, World Health (2001). "AUDIT : the Alcohol Use Disorders Identification Test : guidelines for use in primary health care.
  • F Reinert, Duane & P Allen, John. (2007). The Alcohol Use Disorders Identification Test: An Update of Research Findings. Alcoholism, clinical and experimental research.