F80-F89 Entwicklungsstörungen (Seite 4/8)

F82.- Motorische Funktionen

Umschriebene Entwicklungsstörungen

Hauptmerkmal ist eine schwerwiegende Entwicklungsbeeinträchtigung der motorischen Koordination, die nicht allein durch eine Intelligenzminderung oder eine spezifische angeborene oder erworbene neurologische Störung erklärbar ist. In den meisten Fällen zeigt eine sorgfältige klinische Untersuchung dennoch deutliche entwicklungsneurologische Unreifezeichen wie choreoforme Bewegungen freigehaltener Glieder oder Spiegelbewegungen und andere begleitende motorische Merkmale, ebenso wie Zeichen einer mangelhaften fein- oder grobmotorischen Koordination.  

Entwicklungsbedingte Koordinationsstörung

Entwicklungsdyspraxie

Syndrom des ungeschickten Kindes

Exkl.:  Koordinationsstörungen infolge einer Intelligenzminderung ( F70-F79 )

Koordinationsverlust ( R27.- )

Störungen des Ganges und der Mobilität ( R26.- ) 

F82.0   Umschriebene Entwicklungsstörung der Grobmotorik  

F82.1   Umschriebene Entwicklungsstörung der Fein- und Graphomotorik  

F82.2   Umschriebene Entwicklungsstörung der Mundmotorik  

F82.9   Umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen, nicht näher bezeichnet

© Copyright WHO/DIMDI 1994/2004