Sybille Zumbeck

Dipl.-Psych. Dr. phil. Sybille Zumbeck

Psychologische Psychotherapeutin

An der Alster 18
20099 Hamburg (St. Georg)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Systemische Therapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Als Verhaltenstherapeutin biete ich Behandlung und Hilfe bei allen psychischen Erkrankungen und Problemen wie z.B. Depression, Angststörungen, Burn-Out und Sucht an. Außerdem unterstütze ich Menschen mit chronischen körperlichen Erkrankungen bei der Krankheitsbewältigung und Steigerung der Lebensqualität.
Auch aufgrund meiner Weiterbildung in systemischer Therapie beinhaltet meine Arbeitsweise immer die Betrachtung eines Menschen in seinem gesamtem Lebenszusammenhang und dem sozialen Umfeld (Familie, Beruf, Freunde etc.). Weitere Angebote: Raucherentwöhnung, Paar-/ Familienberatung und Supervision.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Approbation 2004 (Hamburg)
Arztregistereintrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg
Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IFT-Nord in Kiel
Weiterbildung in systemischer Therapie am ISS in Hamburg 2009
Promotion und Diplom am Fachbereich Psychologie an der Universität Hamburg

Behandlungsphilosophie

Für die Bewältigung einer Krise (sei es durch eine körperliche oder psychische Erkrankung oder ein schwer zu verarbeitendes Ereignis) ist eine Atmosphäre von Wertschätzung und Vertrauen nötig. Eine solche möchte ich für meine Patienten/Klienten schaffen. Es ist meine Grundhaltung, dass Menschen die Freiheit brauchen, zu entscheiden, was zu ihrer Genesung beiträgt. Und so biete ich verschiedenste Anregungen aus dem Fundus der verhaltenstherapeutischen Methoden, um sie dabei zu unterstützen, ihr Ziel zu erreichen.


30425
Seitenaufrufe seit 10.11.2009
Letzte Änderung am 01.04.2014