Claudia Zacherl

Claudia Zacherl

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Therapie mit inneren Bildern

Gabriele-Münter-Str. 13
85051 Ingolstadt
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Jeder Mensch trägt einen Schatz in sich:"die innere Bilderwelt".
Diese Bilderwelt ist ein Raum ohne Grenzen ; er steht uns jederzeit zur Verfügung und zeigt oft neue und kreative Wege für Lösungen. Damit haben wir die Kraft und die Möglichkeit, uns zu entwickeln und in unserem Prozess einen Schritt weiter zu gehen.

Verfahren und Methoden

Die Katathym Imaginative Psychotherapie ist eine von Hans Carl Leuner entwickelte tiefenpsychologisch fundierte Therapiemethode. Das griechische Wort "katathym" bedeutet "den Gefühlen gemäß". - Im inneren Bild stellen sich Verhaltensgewohnheiten, Einstellungen, Gefühle, Konflikte und auch Ressourcen symbolisch dar und können dadurch bewusst gemacht und bearbeitet werden.

Aus-und Weiterbildung

Katathym Imaginative Psychotherapie(n. Hans Carl Leuner)
bei Prof.Dr.Gina Kästele(München)
Systemische Therapie
(Heilpraktikerschule:Zeitraum)



2563
Seitenaufrufe seit 05.10.2015
Letzte Änderung am 05.10.2015