Yvonne-Eva Thiemann

Yvonne-Eva Thiemann

Psychotherapie HeilprG

Friedensstrasse 40
48145 Münster (Münster, Stadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • GGSK
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Fortbildungsleitung für Gestalttherapie und Traumaheilung
Lehrtherapie
Supervision
Einzeltherapie
Paartherapie
Gruppentherapie
Seminarleitung
Elternsupervision
Prä-und perinatale Therapie
Arbeit mit betroffenen schwerer Gewalt (auch dissotiative Identitätsstörung)
Begleitung bei der Entscheidung über den Fortbestand einer Schwangerschaft
Begleitung von Schwangeren (auch zu Geburten)

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

4-jährige Ausbildung am Gestaltinstitut Frankfurt
Weiterbildung bei Leonard Shaw in der Arbeit mit schweren Traumata
Ausbildung in Prä-und perinataler Therapie bei Terrence Dowling
Fortbildung als Theaterpädagogin am TPZ Münster

zur Person

*1965
Gestalttherapeutin, Mutter von 5 Kindern
In der Begleitung von Menschen bereichert mich vor allem die immer wieder erneuerte Erkenntnis der unglaublichen Heilkraft, die uns Menschen zur Verfügung steht und die auch unerträglich scheinende Verletzungen und unüberwindbar scheinende Widerstände bewältigen helfen kann.
Die Gestalttherapie ist dabei ein lebensnaher Weg, die Sprache unserer Symptome zu verstehen und die in den Menschen versteckten Schätze zu heben, sowie die erworbenen Erkenntnisse in den Gesamtorganismus zu integrieren.
Die Kraft, die in dieser Arbeit liegt, erfüllt mich immer wieder mit Freude.
Meine erste – entscheidende – Begegnung mit der Gestalttherapie hatte ich mit 17, was auch bedeutet, dass sie und ihre Möglichkeiten mich sehr geprägt haben.
Seit 1992 arbeite ich in freier Praxis mit Gruppen, Einzelnen und Paaren und seit 1996 leite ich Fortbildungen in Gestalttherapie.
Persönlich sehe ich mich als Teil eines Gesamtorganismus „Welt“ , in dem alles mit allem in irgendeiner Form verbunden ist und interagiert bzw kommuniziert.

Seminare

regelmäßig Leitung von Ausbildungsgruppen in Gestalttherapie
Fortbildungen für Psychotherapeuten (spez. Traumaheilung)
regelmäßige Seminare:
-die Arbeit mit dem inneren Kind
-die Arbeit mit dem Schatten
-Beziehungsklärung mit den Eltern
-Heldenreise
-Sommercamp für Therapeuten
-Tod und Auferstehung


14978
Seitenaufrufe seit 13.09.2004
Letzte Änderung am 16.04.2009