Wolfgang Brand

Dr. med. Wolfgang Brand

Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Neurologe und Psychiater/Privatärztliche Praxis für Psychotherapie

Dieselstraße 5a
61476 Kronberg im Taunus (Oberhöchstadt) Kronberg im Taunus
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe Berechtigte

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • Frankfurter AG psychoanalytische Psychotherapie (FAPP)
  • Landesärztekammer Hessen (LÄK)
Persönliches Profil

Weiterbildungen

Studium der Medizin 1970-76 (Staatsexamen)
Approbation 1978
Promotion 1978
Facharzt für Psychiatrie 1984
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie 1985
Zusatztitel Psychotherapie durch LÄK Hessen 1985
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie 1996
Facharzt für Psychotherapeutische Medizin 1998

Stellvertretender Bereichsleiter PKH Gießen 1986
Leiter der Tagesklinik für psychiatrisch kranke Erwachsene Darmstadt 1986-90
Facharzt in einer psychosomatischen Fachklinik in Königstein 1991-2012
Vertragsarzt der KV Hessen für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie 1992-2019
Privatpraxis für Psychotherapie ab Oktober 2019

Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie Gießen 1981-85
Fortbildung in analytischer Paar-, Familien- und Sozialtherapie Gießen* 1982-85
Weiterbildung in systemischer Therapie der IGST Heidelberg 1990-91 und 1994-95*
Sexualmedizinische Fort-/Weiterbildung am Institut für Sexualforschung der J.W.Goethe-Universität Frankfurt/M 2005-2006*


Dr. med. Wolfgang Brand
Arzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychiatrie und Neurologie
verliehen durch Landesärztekammer Hessen

INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Daten-
schutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu infor-
mieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, nutzt, speichert, schützt oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.
1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Dr. med. Wolfgang Brand
Praxisname: Psychotherapeutische Praxis Dr. med. Wolfgang Brand
Adresse: Dieselstraße 5a, 61476 Kronberg/Ts.
Tel: 06173/62564
Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden,
Tel.: 0611-14080
E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de
2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.
Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbsondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch
andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).
Die Erhebung der Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.
3. Empfänger Ihrer Daten
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.
Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.
Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versi-
cherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.
4. Speicherung Ihrer Daten
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.
Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.
5. Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Hessischer Datenschutzbeauftragter
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Tel.: 0611-14080
Fax.: 0611-1408-900 oder -901
e-mail: Poststelle@Datenschutz.hessen.de
6. Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

3944
Seitenaufrufe seit 07.10.2019
Letzte Änderung am 29.08.2022