Michael Willi

M. Sc. Michael Willi

Psychologischer Psychotherapeut

Arcisstraße 44
80799 München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Verfahren und Methoden
Das Verfahren der tiefenpsychologisch-fundierten Psychotherapie ist eines von vier anerkannten Behandlungsmöglichkeiten bei psychischen Erkrankungen. Dem Behandlungsansatz liegt die Annahme zugrunde, dass sich Symptome aus unbewussten Konflikten ergeben und frühe Beziehungserfahrungen relevant für das Erleben von Beziehungen in der Gegenwart sind. Durch Bewusstwerden verinnerlichter Erfahrungen und Konflikte sollen sich aktuelle Leiden auflösen. Der Therapeut konzentriert sich auf die wichtigsten Konflikte, die eine belastende Syptomatik bei dem Patienten entstehen lassen. Auch wenn Konflikte aus der Kindheit erforscht werden, geht der Fokus immer wieder auf das Hier und Jetzt zurück. Eine Sitzung dauert 50 Minuten. Eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie findet üblicherweise ein- oder zweimal pro Woche statt.

Kontakt

Melden Sie sich per Telefon oder gerne per Email (michaelwilli@gmx.de). Nach der Kontaktaufnahme finden wir einen passenden Termin für das Erstgespräch. Es stehen drei Sprechstunden und vier weitere Probatorikstunden zu Verfügung, um zu schauen, ob das oben genannte Verfahren für Sie geeignet ist und Sie sich eine Behandlung bei mir vorstellen können. Bei einer von beiden Seiten sinnvoll empfundenen Zusammenarbeit kann eine Psychotherapie begonnen werden. Ich freue mich von Ihnen zu hören. Herzliche Grüße, M. Willi


1149
Seitenaufrufe seit 27.11.2023
Letzte Änderung am 11.01.2024