Susanne Wendekamm

Susanne Wendekamm

Dipl. Kunsttherapeutin (BVAKT) Heilpraktikerin für Psychotherapie

Grüne Str. 2
28870 Ottersberg (Seiteneingang)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Dipl. Kunsttherapie (BVAKT)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Psychosomatik
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband anthroposophischer Kunsttherapie (BVAKT)
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Nicht nur sich selbst verstehen lernen, sondern auch wieder fühlen lernen und dadurch in einen liebevollen Kontakt mit sich und anderen treten können.
Schwierigkeiten, Ängste und Belastungen haben ihren Hintergrund, oftmals hilft es jedoch nicht allein sie kognitiv zu verarbeiten. Eine Verbindung zu ihrer Intuition und Lebenskraft und einen neuen Umgang zu lernen, sich selbst achtsam zu begegnen, das könnte ein Ziel sein.

Leiden sie unter Ängsten werden sie diese besser kennen und vor allem regulieren lernen. Ängste sind sinnvolle Warnsignale, dennoch ist es wichtig den Unterschied
zwischen bedrohlich und furchterregend zu verstehen.
Alte Dämonen erweisen sich dann machmal als wohlwollende Beschützer!

Ich arbeite mit Methoden aus der Kunsttherapie und der Traumapädagogik.
Diese Methoden haben die Möglichkeit aufgrund einer kreativen Herangehensweise das Problem, die Ängste oder Glaubenssätze aus sich heraus zusetzten und zu betrachten. Das Thema kann so aus einer Metaebene, anders als ausschließlich im Gespräch, besprochen werden.





3040
Seitenaufrufe seit 20.10.2017
Letzte Änderung am 04.05.2020