Christiane Watzel

Dipl.Psych. Christiane Watzel

Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, Praxisgemeinschaft GespächFreiRaum

Schulstraße 19
68542 Heddesheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, Elterntrainerin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Systemische Gesellschaft - Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Tätigkeitsschwerpunkte der Praxisgemeinschaft GesprächFreiRaum
Systemische Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppentherapie und Kurzzeitcoaching
Therapie auch per Videokonferenz möglich. Der Schutz Ihrer Daten ist dabei garantiert.

Angebote privat/familiär
Beziehungsprobleme, Paartherapie, Familientherapie,Trennung, Scheidungsmediation, Krisen mit 30/40/50, Patchworkfamilie, Generationenkonflikt, Erziehungsprobleme, Elterncoaching, Fehlgeburt/Abtreibung, Ängste, Angehörigenberatung bei Sucht oder Krankheit eines Angehörigen, Stressbewältigung, Erschöpfungszustände, Hochsensibilität, ADS/ADHS bei Erwachsenen, Messie-Syndrom

Angebote beruflich
Kurzzeit-Coaching, Karriereberatung, Burnout-Beratung und -Prävention, Coaching für LehrerInnen und Erzieherinnen, Selbstsicherheitstraining, Mobbingberatung, Integration und Rehabilitation

Angebote für Unternehmen
Nachfolgeberatung für Familienunternehmen, Mediation, Team- und Fallsupervision in Non-Profit-Unternehmen, Weiterbildung für Erzieherinnen zum Thema "Entwicklungsstörungen im Kindesalter"

Gruppenangebote
- Gesprächsgruppe für präventive Eheberatung
- Gesprächsgruppe für Patchworkeltern und getrennt lebende Eltern

Psychologische Gutachten in Scheidungssituationen, bei Kindesentzug, für Rehaanträge, bei gerichtlichen Auseinandersetzungen, in Mobbingsituationen.

Familien- und Organisationsaufstellungen, Genogrammarbeit

Behandlungsphilosophie

"Um klarer zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry

Meine langjährigen Erfahrung in systemischer Beratung und Therapie hat mich gelehrt, dass es kein Problem gibt, das es nicht wert wäre, besprochen zu werden, denn „kleine“ Probleme können ungelöst zu großen Krisen führen.
In einer geschützten Umgebung haben Sie den FreiRaum, das aus- und anzusprechen, was Sie bewegt und belastet.

Zu meiner Behandlungsphilosophie gehört es, mit meinen Klienten pro Sitzung so lange zu arbeiten, bis Übereinstimmung darüber besteht, dass die Sitzung beendet werden kann.
Eine wertschätzende Haltung den Klienten und ihren Problemen gegenüber, Offenheit und Einfühlungsvermögen sind dabei Voraussetzung.

Aufgrund meines systemischen Ansatzes geh ich immer von mehreren sich wechselseitig beeinflussenden Faktoren aus, die in einer Beziehung zueinander stehen. Das Problem eines Einzelnen wird also nicht isoliert betrachtet, sondern das Verhalten aller Beteiligten miteinbezogen. Probleme werden aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und oft genügt es, nur einen Schritt beiseite zu tun, um die Welt und 'das Problem' ganz anders zu sehen. Und wie bei einem Mobile bewegt sich das Ganze, wenn sich ein Teil bewegt.
Nicht Defizite und Symptome stehen im Vordergrund, sondern ausgehend von der individuellen Situation jedes Einzelnen wird das Geflecht der Wechselbeziehungen und Bindungen Schritt für Schritt entwirrt.
Systemisches Arbeiten bedeutet auch, die Person und das Problem jedes Klienten als seine ureigene Art mit dem Leben umzugehen, wertfrei zu akzeptieren. Davon ausgehend, dass jeder Einzelne die Ressourcen für die Lösung seiner Probleme bereits in sich trägt, demnach der Experte in Bezug auf seine Person ist, erarbeite ich mit meinen Klienten, welche Bedeutung ihre Probleme für sie haben, welchen Sinn diese machen und welche Überlebensstrategien sie beinhalten. Durch die Entdeckung neuer Sichtweisen und das angstfreie Ausprobieren von Lösungen in einem geschützten Rahmen können kritische Lebensphasen bewältigt und belastende Spannungen abgebaut werden. So kann sich wieder mehr Lebensenergie, mehr Lebendigkeit und mehr Lebensqualität entwickeln.

Gibt es Hinweise auf belastende Einflüsse aus den vorherigen Generationen, so kann häufig die Erstellung eines Familien-Genogramms und eine Familienaufstellung helfen, unbewusste Bindungen zu erkennen und neue Sichtweisen auf die Lebensituation zu eröffnen.

Selbstverständlich stehen wir unseren Klienten in Notfällen auch für eine telefonische Beratung zur Verfügung.
Außerdem und gerade in der aktuellen Krisensituation können wir auch Therapie und Unterstützung per Video anbieten.

Vita

Jahrgang 1957, zwei eigene Kinder, eine Stieftochter
Studium der Germanistik und Politologie an der Universität Mannheim
Studium der Psychologie an den Universitäten Mannheim und Bonn, Abschluss 1987
Marktforschung, Marktforschungsinstitut Hagen, Köln(1986-1989)
Betreuung aidskranker Menschen, Aidshilfe Köln e.V.
Selbständige Personalberaterin, Unternehmensberaterin, Bewerbertrainerin (1990-2000)
Therapieausbildung zur systemischen Einzel-, Paar- und Familientherapeutin bei der Mannheimer Gesellschaft (MAGST) für systemische Therapie, Supervision und Weiterbildung e.V.
Zertifizierung durch die systemische Gesellschaft (SG), Berlin
Ausbildung zur Triple-P Elterntrainerin und Elternberaterin beim Institut für
Psychologie AG (PAG) Münster
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Referat für Gesundheit und Umwelt München 2006
Weiterbildung zum Thema ADHS, ADHS Zentrum München AZM GmbH
Schulsozialarbeit Sonderpädagogisches Zentrum (SPZ) München Mitte III 2009 - 2014
Gründung der Praxisgemeinschaft GesprächFreiRaum 2012
Psychologin und Bereichsleiterin im Mutter-Vater-Kind-Bereich in der Kinder- und Jugendhilfe im Heimbereich.

Praxiszeiten und Kosten

Praxiszeiten: Mo - Fr 16.00 - 21.00 Uhr, Sa 11.00 - 16.00 Uhr auch per Videokonferenz
Kosten:
Einzeltherapie: € 75;--/60 MIn.
Paar- und Familientherapie: € 120,--/60 Min.


Diplom Psychologin, Diplom 1987 in Bonn,
Heilpraktiker (Psychotherapie), Referat für Gesundheit und Umwelt, München, 2006
Heilpraktiker für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz)
Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung auf dem Gebiet der Psychotherapie (so genannter psychotherapeutischer Heilpraktiker) gemäß § 1 Abs 1 RGBl I S. 251 vom 17.2.1939.
erteilt durch das Referat für Gesundheit und Umwelt München

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

16618
Seitenaufrufe seit 20.01.2007
Letzte Änderung am 01.04.2020