Joachim von Twardowski

Dipl.-Psych Joachim von Twardowski

Psychologischer Psychotherapeut

Sofienstrasse 11
69115 Heidelberg (Praxiseingang St. Anna-Gasse 2)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Online-Beratung
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Vita

Studium der Psychologie an der Universität Maastricht
Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeut in Verhaltenstherapie (IFKV Bad Dürkheim)
Zusatzqualifikationen: Gruppenpsychotherapie, Supervison (Zpp-Heidelberg)
Dozent und Supervisor am ZPP-Heidelberg und IFKV-Bad Dürkheim
bis April 2015 therapeutischer Leiter der Klinik in der Plöck, Heidelberg (Tagesklinik für Suchterkrankte Menschen)
von 2000 bis 2011: Psychiatrie des Uni-Klinikums Heidelberg, PZN-Wiesloch, Akut-Tagesklinik Mosbach, Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie, Heidelberg.

Behandlungsphilosophie

Eine Therapie hat für mich immer zum Ziel, mit sich selbst und dem persönlichen Umfeld zu mehr Zufriedenheit zu gelangen.
Als Therapeut ist es mir wichtig mit meinen Patienten ein individuelles Modell ihrer Probleme zu erarbeiten. Sich selbst zu Verstehen, ist für mich sehr wichtig. So können bestmögliche Lösungststrategien in Richtung einer Veränderung angestoßen werden.
Eine der wichtigsten Vorraussetzungen für diesen Prozess ist meiner Meinung nach eine gute Patient-Therapeuten-Beziehung.
In einer Paar- oder Familientherapie liegt mir die Verbesserung der Kommunikation sowie das Kennenlernen der Wünsche und Bedürfnisse der anderen sehr am Herzen.

Arbeitsschwerpunkte

Einzeltherapie
Paartherapie
Familientherapie
Supervision

Last but not least

Therapie soll und kann auch Spass machen!
Ein Lachen macht vieles Schwere etwas leichter.


9008
Seitenaufrufe seit 18.03.2015
Letzte Änderung am 07.04.2020