Maren von Bülow

Maren von Bülow

Heilpraktikerin (Psychotherapie), Stimmtherapeutin

Bergiusstraße 3
22765 Hamburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, staatl. geprüfte Atem- Sprech und Stimmlehrerin, zertifiziert in Bindungsenergetik
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Gesprächstherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Ich arbeite nach der Methode Bindungsenergetik. Die Bindungsenergetik hat einen gesundheitsorientierten Ansatz. Das bedeutet, sie stärkt den Menschen in seinen Anlagen, hilft, alte, ungute Muster zu erkennen, Teufelskreise zu durchbrechen und neue, passendere Wege und Lösungsansätze zu finden.

Jeder Mensch möchte in Bindung sein. Als Baby ist die wichtigste Bindung die zu den Eltern, später weitet sich der Kreis der Menschen, mit denen man verbunden ist über die Grenzen der Familie hinaus aus. Es kommen FreundInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen hinzu, später folgen PartnerInnen, KollegInnen und vielleicht eine eigene Familie. Auf die verschiedensten Weisen sind wir mit diesen Menschen verknüpft. In unseren ersten Lebensjahren lernen wir jedoch, wie wir uns am besten verhalten müssen, damit wir dazugehören und die wichtigen Menschen in unserem Leben mit uns zufrieden sind und uns möglichst lieben.
Diese Verhaltensweisen sind sehr gut geübt und geben uns vermeintlich Sicherheit. Eventuell entsprechen sie aber nicht unserem eigenen Wesen und eventuell sind diese Wege heute nicht mehr aktuell und zielführend. Wir gehen diese "Sicherheitswege" immer wieder, sie führen uns aber leider nicht mehr in gute Beziehungen, machen uns unzufrieden und strengen an.

In der Bindungsenergetik stellen wir Kontakt zu unserem eigenen Herzen her. So erkennen wir, was uns eigen ist, wo unsere wahren Stärken und Begabungen liegen, wie wir regenerieren und was wir wirklich wollen. Wir lernen fremde oder aus der Not geborene, alte Wege zu erkennen und finden neue, die besser zu uns passen und die uns automatisch woanders hinführen: in Beziehungen, die uns selbst besser entsprechen, die uns zufriedener machen und die zu mehr Selbstsicherheit führen.

Psyche und Stimme

Ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, ist die Stimmtherapie:
Stimme und Stimmung sind aufs Engste miteinander verknüpft. An der Stimme kann man hören, wie es jemandem geht. Sie transportiert Gefühle in Form von Klang nach Aussen.
Der Stimmklang kann aber auf mehr hinweisen als nur auf die aktuelle Stimmung.
Hinter dem Stimmklang kann sich mehr verbergen: Glaubenssätze, Erfahrungen, Ängste, …

In der herkömmlichen Stimmtherapie wird die Psyche nicht genug eingebunden.
Warum ist eine Stimme beispielsweise heiser, sehr leise oder versagt komplett?

Damit eine Stimmtherapie nachhaltig sein kann, sollte die Psyche mit einbezogen werden und die Entwicklung hin (oder eher zurück) zur authentischen Stimme muss das Ziel sein.
Damit die Stimme authentisch sein kann, muss aber der ganze Mensch authentisch sein. Und das ist nur möglich, wenn wir uns auch den Konflikten, Sorgen oder Problemen hinter der Stimmstörung zuwenden und an Sicherheit, Zufriedenheit und Klarheit arbeiten.


167
Seitenaufrufe seit 04.01.2023
Letzte Änderung am 05.01.2023