Jeanette Viñals Stein

Dipl.Päd. Jeanette Viñals Stein

Heilpraktikerin, Praxis für Hypnosetherapie und systemische Beratung

Eleonorenstraße 18
30449 Hannover (Linden-Mitte)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Diplom-Pädagogik, Sprachheilpädagogin; Systemische Familien- und Paarberaterin;
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Deutscher Heilpraktiker
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Lösungsorientierte Hypnose nach Dr. Götz Renartz

Die lösungsorientierte Hypnose bezeichne ich gern als meine 'Königsdisziplin', denn Hypnose greift an der Schnittstelle zwischen Körper und Seele und bietet dadurch eine Fülle an Methoden und Möglichkeiten für Psychotherapie, Medizin, Psychosomatik und Persönlichkeitsentwicklung. Seit 2006 gilt die therapeutische Hypnose nun auch als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren.

Die selbstorganisatorische Hypnose nach Dr. Götz Renartz als Kommunikationskunst lädt ein zur Innenschau, zum Dialog mit eigenen unbewussten Anteilen, die selbstbestimmt über die Lösung emotionaler Blockaden zur Heilung führt.
Mit der Zauberwiesenstrategie steht eine Methode zur Verfügung, die sich durch ein rein symbolisches und lösungsorientiertes Vorgehen in besonderem Maße für Kinder und Jugendliche eignet, weil sie in der Imaginationstrance Tempo und Erlebnisse auf ihrem Lösungsweg (unbewusst) selber bestimmen.

Die Anwendung der Selbshypnose kann außerdem nach der Therapie zur weiteren Problemlösung eigenständig angewandt werden.

Aus- und Weiterbildung in Hypnose/system. Beratung/Psychotherapie:
2009/2010: Ausbildung Aufbaukurs/Therapiekurs Lösungsorientierte Hypnose nach Dr. Götz Renartz, Zentrum für Angewandte Hypnose
2008: Workshop 'Zauberwiesentherapie-wirksame Hilfe bei Ängsten und Süchten' nach und bei Dr. Thomas Meyer
2005/2006: Weiterbildung zur systemischen Familien- und Paarberaterin (vhsConcept)
2002: Zertifizierter Lehrgang 'Klinische Hypnose' bei Heilpraktiker Dr. Klaus Mika; Erste Deutsche Schule für Hypnose, Hildesheim
seit 2001:Zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen 'Hypnose'; 'Systemische Therapie' bei diversen Dozenten des VDH e.V. Verband Deutscher Heilpraktiker, der Amara-Schule für Naturheilkunde in Hannover; des Niedersächsischen Institus für Systemische Therapie; der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychatrie des Kinderkrankenhauses auf der Bult in Hannover

Arbeitsschwerpunkte

Häufig wenden sich Eltern von Kindern und Jugendlichen an mich, die von Schulängsten, Prüfungsängsten oder allgemeinen Ängsten geplagt werden. Manchmal äußern diese sich als Rückzug, manchmal als weitaus auffälligeres Verhalten. Vielfach stehen Lernprobleme und -blockaden hinter diesen Ängsten, oder auch auch Konflikte innerhalb der Familie. Am Ende jedenfalls bleibt oft das Gefühl von Minderwertigkeit. Den verlorenen Selbstwert wieder zu erlangen, ist gerade für junge Menschen oftmals der erste Schritt einer (hypnotischen) Kettenreaktion in die Normalität.
Auch Erwachsene mit starken Ängsten und/oder Panikattacken finden häufig den Weg zu mir. Die Hypnotherapie hilft ihnen, die Funktion dieser Ängste zu erkennen und diese durch neue Gefühle und neues Verhalten zu ersetzen. So können die Ängste vermindert oder geheilt werden.

Natürlich lässt sich die Lösungsorientierte Hypnose auch wunderbar zur Bearbeitung weiterer Symptome und Probleme nutzen. Dazu gehören
- Burn-Out, depressive Zustände, Zwänge, Essstörungen, Abhängigkeiten
- Schmerzen, Allergien, Tinnitus, chronische Darmerkrankungen (CED), psychovegetative Störungen
- Reaktionen auf Trennungen und Verluste
-Selbsthemmungen, die eine wesensgemäße persönliche und berufliche Entwicklung verhindern
-...

Erfahrungen

2000:Nach meinem Studium der Sonderpädagogik arbeitete ich als Sprachheilpädagogin mit in ihrer Entwicklung verzögerten Kindern sowie neurologisch erkrankten Erwachsenen (Aphasien nach Schlaganfall, ALS, MS, Morbus Parkinson, Tumorerkrankungen) und deren Angehörigen beratend und therapeutisch.
Nebenberuflich begann ich 2001 eine naturheilkundliche Ausbildung, die mit der amtsärztlichen Überprüfung im Frühling 2004 (glücklich) endete.

2004:In einer Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeitete danach ich drei Jahre lang mit Kindern, die v.a. durch ein Aufmerksamkeitsdefizit, der mangelnden Fähigkeit zur Handlungs- und Impulskontrolle sowie emotionalen Störungen auffällig wurden.

2007:Bis heute bin ich als Lese-Rechtschreibtherapeutin in der Förderung nach §35a SGB VIII tätig.

Im Jahr 2005 habe ich mich - gemeinsam mit meiner Schwester - als Heilpraktikerin in Hannover-Linden niedergelassen. In unserer schönen Praxis begleite ich Menschen bei der Bewältigung ihrer körperlichen, seelischen und sozialen Schwierigkeiten. Immer wieder staunend beobachte ich dabei das große Potenzial an Selbstheilungskräften, die sich entfalten, wenn wir bereit sind, uns zu verändern und weiter zu entwickeln.

Behandlungsphilosophie

Ich setze voraus, dass jedem Menschen sowohl die Entwicklung als auch die Lösung seiner körperlichen und/oder seelischen Schwierigkeiten innewohnt, Jeder besitzt ausreichend Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu deren Bewältigung (Ressourcen) in Form einer Neuorganisation des Organismus.
Den Schwerpunkt meiner Arbeit sehe ich darin, mithilfe von lösungsorientierter Hypnose, systemischen Beratungsgesprächen, der feinstofflichen Wirkung von Blütenessenzen und dem Einsatz isopathischer sowie mikrobiologischer Medikamente den Menschen (wieder) mit diesen inneren Ressourcen und seiner Intuition in Verbindung zu bringen und ihn so zu seiner eigenen Lösung zu führen.
Dabei begegne ich Ihnen mit Respekt und Anerkennung.

„Nicht in seiner Unvollkommenheit oder Gebrechlichkeit liegt die Tragödie des Menschen, sondern darin, dass er in sich alles Werkzeug hat, das ihm zu größerer Vollkommenheit verhelfen kann, dass er aber nicht weiß, wie er es einsetzen soll.“
Prof. Dr. Hans Holzer

„In Wahrheit heißt Etwas wollen, ein Experiment zu machen, um zu erfahren, was wir können.
Friedrich Wilhelm Nietzsche
Deutscher Philosoph, 1844-1900

„Werde, der du bist.“ – Griechisches Sprichwort

„Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen.“
Johann Wolfgang von Goethe


Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin
Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Hannover

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

15406
Seitenaufrufe seit 07.05.2007
Letzte Änderung am 08.07.2011