Vesna Mayer

Vesna Mayer

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Wiedemannstraße 2
86343 Königsbrunn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Zusatzausbildung in Klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie, Weiterbildung in Psychodynamisch-Imaginativer Trauma-Therapie und Systemischer Therapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Zu meiner Person

Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik an der FH München
8-jährige Zusatzausbildung in "Klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie" (GWG)
Weiterbildung in Psychodynamisch-Imaginativer Trauma-Therapie und Systemischer Therapie
Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie gemäß Heilpraktikergesetz

35-jährige Berufserfahrung mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern in den Fachbereichen Psychotherapie, Sozialpsychiatrie, Rehabilitation und Pädagogik:
- Psychotherapie Erwachsener, u.a. bei Ängsten, Depressionen, Lebenskrisen, partnerschaftlichen Krisen, familiären Konflikten, posttraumatischen Belastungsstörungen, Burnout und Trauer
- sozialpsychiatrische Interventionen mit psychisch kranken Erwachsenen bei Psychosen und Persönlichkeitsstörungen
- therapeutische und pädagogische Arbeit mit psychisch beeinträchtigten, verhaltensauffälligen, traumatisierten und behinderten Kindern und Jugendlichen

Meine berufliche Haltung und Grundlage therapeutischen Handelns richtet sich nach humanistischen Prinzipien, deren Ethik vor allem ein positives Menschenbild und die Selbstbestimmtheit des Menschen in den Mittelpunkt stellt.
Wesentliche Grundsätze meiner therapeutischen Arbeit sind Empathie und Wertschätzung für jeden Klienten in seiner individuellen Besonderheit und das ganzheitliche Verständnis für die Prozesse des Lebens.

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen :-)


5936
Seitenaufrufe seit 08.02.2016
Letzte Änderung am 10.07.2023