Verena Schmitt

Psychologische Psychotherapeutin (Systemische Therapie)

Windorfer Str. 52
04229 Leipzig
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Approbation in Systemischer Therapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, BKKen (z.B. BKK VBU), Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Integrative Therapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Eintrag im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen
  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
Persönliches Profil

Der systemische Therapieansatz

Die Systemische Therapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes therapeutisches Verfahren und hat sich aus der Arbeit mit Familien entwickelt.
Daher werden die Probleme einer Person vor dem Hintergrund ihrer Beziehungen zu anderen Menschen verstanden. Auch für Veränderungs- und Lösungsentwicklungen sind die Beziehungsprozesse von Bedeutung.
Mit "Systemen" sind also z.B. Familien, Arbeitskontexte, Freundeskreise oder die Gesellschaft gemeint, die immer eine jeweils eigene Dynamik mit sich bringen.
Auch ein einzelner Mensch kann als System beschrieben werden: Wir alle haben verschiedene Anteile in uns und manchmal verspüren wir einen inneren Konflikt.

Ein Symptom, das sich aufgrund eines Konfliktes zeigt, wird in der Systemischen Therapie als unbewusster Lösungsversuch verstanden.
Im therapeutischen Arbeiten geht es dann darum, eine Alternative zu diesem - meist schmerzhaften - Lösungsversuch zu finden, so dass sich das Symptom verabschieden kann und dadurch Raum für Entwicklung und Heilung entsteht.

Die therapeutische Arbeit im Mehrpersonen-Setting ist möglich. So können wir z.B. auch Partner*Innen oder Familienangehörige im Verlauf der Therapie oder Beratung bei manchen Sitzungen einbeziehen und sie am Prozess teilhaben lassen.

Behandlungsphilosophie

Krisen, Konflikte und Probleme sind Teil des Lebens und tragen dazu bei, dass wir uns weiterentwickeln und wachsen können.
Im Gespräch und im Austausch ist es leichter, die Situation zu ergründen und einen Schritt vorwärts zu kommen. Manchmal sind schon kleine Veränderungen oder Perspektivwechsel hilfreich. Und manchmal lohnt es sich, etwas Neues auszuprobieren. Andere dabei zu unterstützen, das jeweils Richtige für sich selbst herauszufinden - das ist eine spannende Aufgabe.

Ich bin gerne Ansprechpartnerin, wenn Menschen vor Entwicklungsaufgaben stehen, z.B. bei neuen Situationen oder wenn sie mit den bisherigen Strategien nicht mehr weiterkommen.
Mich überzeugen die Ressourcen, die jede*r von uns in sich trägt und ich begleite Sie gerne beim Bergen dieser individuellen „Schätze“.


727
Seitenaufrufe seit 11.07.2021
Letzte Änderung am 20.08.2021