Christiane Veit

Dipl.-Psych. Christiane Veit

Psychologische Psychotherapeutin

Olchinger Straße 90
82194 Gröbenzell
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
Persönliches Profil

Praxisphilosophie

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Psychotherapie in Gröbenzell!

Seit vielen Jahren bin ich im Bereich der Psychotherapie für Erwachsene tätig.

Ob stationär, in Psychosomatik oder Psychiatrie, oder ambulant, in der allgemeinen fachpsychotherapeutischen Praxis - immer steht für mich der Patient mit seiner Persönlichkeit, mit seinen individuellen Anliegen und Zielen und seiner persönlichen Entwicklungsgeschichte im Vordergrund. Der Therapieprozess ist somit "maßgeschneidert" für jeden einzelnen Patienten. Er soll nachvollziehbar und aktiv steuerbar sein. Dazu werden aus der Vielzahl von Methoden und Techniken v. a. aus der Verhaltenstherapie aber auch aus anderen Psychotherapieschulen, z. B. der Systemischen, tiefenpsychologischen und Gesprächspsychotherapie, gezielt die erfolgversprechendsten ausgewählt.

Nur so ist ein optimales Ergebnis, also Rückgang der Symptome, Verringerung des Leidensdruckes und Weiterentwicklung der Persönlichkeit, und die langfristige Beibehaltung der erzielten Fortschritte zu erreichen.

Berufserfahrung

Seit 01.07.2017:
Niederlassung in eigener Praxis in Gröbenzell.

Seit 05/2016:
Dozentin an der LMU München, Fachbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Von 05/2014 bis 09/2017:
Psychologische Psychotherapeutin in der Psychotherapiepraxis Eberl in Karlsfeld.

Von 08/2013 bis 12/2015:
Psychologische Psychotherapeutin in der Privatpraxis Prof. Sulz in München.

Von 02/2010 bis 05/2012:
Psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung an der IFT-Ambulanz in München.

Von 10/2010 bis 09/2011:
Psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung in der Danuvius Klinik Pfaffenhofen, Fachkrankenhaus für Psychische Erkrankungen (Psychiatrie).

Von 11/2004 bis 09/2009:
Bezugstherapeutin im Zentrum für Verhaltenstherapeutische Medizin (ZVM), Schön Klinik Bad Staffelstein. Hauptsächlich tätig auf der Spezialstation für Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Störung).

Von 10/2003 bis 06/2004:
Health Care Assistant für das Stacey Street Nursing Home, London.

Ausbildung

Von 03/2016 bis 11/2017:
Ausbildung zur Supervisorin für Verhaltenstherapie am CIP München.

2015:
Eintrag ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB).

2012:
Approbation.

Von 2004 bis 2012:
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin in Nürnberg und München.

Von 1997 bis 2003:
Studium der Psychologie an der Universität Leipzig.
Abschluss: Diplom-Psychologin.

1997:
Abitur.

Termine

Der Erstkontakt zur Terminvergabe erfolgt hauptsächlich telefonisch. Bitte melden Sie sich unter der Rufnummer 0160-93182050. Falls Sie mich nicht erreichen, rufe ich Sie schnellstmöglich zurück.

Die Sprechzeiten liegen Montag bis Freitag zwischen 7.00 Uhr (Beginn erster Termin) und 12.00 Uhr (Beginn letzter Termin).

Für Berufstätige: In meiner Praxis erfolgt die Terminvergabe flexibel. D. h. wir können die Therapiestunden z. B. Ihrem Schichtplan, Ihren Dienstreisen oder Ihrer Teilzeittätigkeit anpassen. Auch wenn Sie in Vollzeit arbeiten, findet sich oft eine Möglichkeit zur Zusammenarbeit. Zum Beispiel kommen viele Patienten vor der Arbeit oder machen eine verlängerte Mittagspause. Weiterhin ließen sich durch ein Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten Ihre Arbeitszeiten evtl. für einige Zeit flexibler gestalten. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen steht dabei im Vordergrund. Auch Ihr Arbeitgeber und Ihre Kollegen sind an der Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihrer Arbeitsleistung interessiert.

Je flexibler Sie Termine wahrnehmen können, um so eher finden wir einen Therapietermin für Sie. Oftmals kann ich Ihnen aufgrund der hohen Auslastung und Nachfrage nicht direkt einen freien Termin anbieten. Dann nehme ich Sie gern auf meine Warteliste auf und melde mich bei Ihnen, wenn ich einen Termin für ein Erstgespräch vergeben kann.

Ein Hinweis bzgl. meiner Warteliste: Aufgrund bisheriger Erfahrungen haben Patienten, die länger als 6 Monate auf der Liste stehen, oftmals keinen Behandlungsbedarf mehr, es sich einfach anders überlegt oder bereits einen Therapieplatz in einer anderen Praxis gefunden. Daher lösche ich regelmäßig alle Einträge, die älter als 6 Monate sind. Sollten Sie in diesem Zeitraum nichts von mir gehört aber weiterhin Interesse an einem Therapieplatz in meiner Praxis haben, aktualisieren Sie bitte Ihren Eintrag auf der Warteliste durch eine erneute Nachricht.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Herzliche Grüße, Christiane Veit.


5659
Seitenaufrufe seit 17.07.2017
Letzte Änderung am 24.09.2018