Cennet Ürek

Cennet Ürek

Psychologische Psychotherapeutin

Nordring 9
45894 Gelsenkirchen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Türkisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum
Abschluss: Bachelor of Science Psychologie, Beratung und Intervention
Abschluss: Master of Science Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften
Studium der Pädagogik an der Universität Duisburg-Essen
Abschluss: Diplom
Zusatzqualifikation als Vaginismus Therapeutin
Weiterbildender Studiengang „Psychotherapie“ mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Ruhr-Universität Bochum
Erteilung der Approbation durch die Bezirksregierung Arnsberg
Eintrag in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL)
Regelmäßige Teilnahme an Intervision und Supervision
Regelmäßige Teilnahme an zertifizierten psychotherapeutischen Fortbildungsveranstaltungen

Verfahren und Methoden

In meiner psychotherapeutischen Tätigkeit verfolge ich den verhaltenstherapeutischen Ansatz. Dieser geht davon aus, dass wir unser Verhalten durch unsere Erfahrungen erlernt haben. Ein psychischer Leidensdruck oder eine psychische Erkrankung kann dann entstehen, wenn unsere Verhaltensweisen oder erlernten Muster problematisch sind. Glücklicherweise kann ein erlerntes Verhalten aber auch wieder „verlernt“ werden. Die Verhaltenstherapie setzt genau hier an. In der Therapie entwickle ich mit Ihnen gemeinsam neue Verhaltensmuster, die dann von Ihnen gezielt eingeübt werden. Dabei geht es insbesondere darum problematische/ negative Verhaltensmuster durch adäquate/ positive zu ersetzen. Das übergeordnete Prinzip meiner therapeutischen Tätigkeit ist die „Hilfe zur Selbsthilfe“, so dass Sie auch nach Beendigung der Psychotherapie in der Lage sind „eigenständig mit ihrem eigenen Leben zurecht zu kommen."

Weiteres

Ich behandele Selbstzahler und Privatpatienten und kann über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren auch gesetzlich versicherten Patienten eine Therapie anbieten. Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen und freue mich auf ein persönliches Kennenlernen.


3765
Seitenaufrufe seit 20.08.2019
Letzte Änderung am 13.06.2020