Torsten Knies

Torsten Knies

Heilpraktiker (Psychotherapie)

Fischerstr. 13
30167 Hannover
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Vita

Guten Tag,
seit 2009 bin ich Heilpraktiker für Psychotherapie und habe im Laufe der Zeit einige Ausbildungen in diese Richtung gemacht. Letztlich bin ich bei den Traumatherapien Somatic Experiencing und NARM "hängen" geblieben, weil diese Methoden aus meiner Sicht am besten geeignet sind, um Menschen zu unterstützen. Nicht nur, dass man Schock - Entwicklungs - und Beziehungstraumata behandelnd kann, sondern auch Alkoholsucht, Bourn Out,
Schuld und Schamgefühle, Angst und Panikattacken, Stress usw.
Im Prinzip alle psychischen Probleme, weil es immer auch darum geht zu sich zu finden und das kann manchmal recht schwer sein. Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich auf www.torsten-knies.de informieren.

Behandlungsphilosophie

Anfangs werden Ressourcen herausgearbeitet um sich mit diesen "im Gepäck" dem Trauma oder Thema anzunähern. Das geschieht ganz vorsichtig damit es keine Retraumatisierung gibt. Mit den Ressourcen und der Verankerung im hier und jetzt können wir auf das überwältigende Ereignis oder Beziehung schauen. Dabei pendeln wir immer wieder mit viel Zeit zum Erholen zwischen Ereignis und Ressource hin und her. Sodass man langsam mehr und mehr spürt, dass man in Sicherheit ist und das damalige Erlebnis längst vorbei ist.
Bei Themen, die weniger mit Trauma zu tun haben, sprechen wir mehr über unbewusste Glaubenssätze und Verhaltensmuster ohne den Körper außer Acht zu lassen. Denn eine Erkenntnis, die man hat, will man auch fühlen können damit sie begreifbar wird. Ein bisschen mehr dazu auf www.torsten-knies.de


1708
Seitenaufrufe seit 17.02.2021
Letzte Änderung am 30.09.2021