Malte Thormählen

Dr. med. Malte Thormählen

Praxis für Psychotherapie und Achtsamkeit, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Rochusstrasse 137
53123 Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, ärztlicher Psychotherapeut, MBCT Lehrer, Achtsamkeitslehrer, Eat Right Now Gruppenleiter, Rauchen(d) aufhören Leiter
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • MBSR - MBCT Verband (volle Mitgliedschaft)
  • Verband für Achtsamkeit und Mindfulness e.V. (volle Mitgliedschaft)
Persönliches Profil

Achtsamkeit als Schwerpunkt in Verhaltensänderungsgruppen

a. Achtsamkeit basierte Kognitive Therapie*
(engl. mindfulness based cognitive therapy, MBCT)
bei
Depression
Angst
Krebs
Schlafstörung
(Trauma)

Jahrtausendealte Weisheit vereint mit aktueller Forschung. Erlernen Sie im erfolgreichen 8 Wochen Trainingsprogramm von Prof. M. Williams einen wirkungsvollen Umgang mit unerwünschten Gefühlszuständen. Es ist in der S3 Leitlinie der AWMF Depressionsbehandlung verankert.

b. Eat Right Now® - Das Achtsamkeitstraining für ein gesundes Verhältnis zum Essen ist ein 28 Tage Programm das mittels einer App und der fortlaufenden Anwesenheitsgruppe einen einfachen Weg bietet, um aus ungesunden Ernährungsgwohnheiten langfristig und nachhaltig auszusteigen. Es entkoppelt wissenschaftlich bewiesen den Heißhunger vom Essverhalten. Die Kontrolle über Emotionales Essen zurückgewinnen. Die gemische Verhaltensänderungsgruppe ist eine Kassenleistung - die App nicht.

c. Craving to Quit - Das Achtsamkeitstraining, um aus dem Rauchen langfristig und nachhaltig auszusteigen. Craving to Quit ® ist ein wissenschaftlich begründetes 21 Tage Programm das mittels einer App und der fortlaufenden Anwesenheitsgruppe einen einfachen Weg bietet, um sich Ihre Gesundheit zurückzuholen.

d. traumasensitives Yoga (Selbstzahler)
Die Yoga-Kurse, die wir in unserem Hause anbieten, haben nichts mit der allgemeinen Fitness-Mentalität zu tun, die wir vielleicht aus dem Fitness-Studio kennen. Es geht nicht darum, irgendetwas zu erreichen und es geht nicht darum, sich in irgendeine bestimmte Yogapose zu zwingen, weil das vielleicht schick aussehen würde. Es geht nicht darum zu beobachten, dass die Frau auf der Nachbar-Matte vielleicht wesentlich gedehntere Beinrückseiten hat als ich, um dann den Entschluss zu fassen, dass ich dringend an der Dehnung meiner Beinrückseiten arbeiten muss. DARUM GEHT ES BEI UNS ÜBERHAUPT NICHT!

Aber worum geht es in unseren Yogakursen?

Bei uns geht es einzig und allein um das psychische und körperliche Wohlbefinden. Es geht darum, in Kontakt zu kommen mit unserem Körper und in Kontakt zu kommen mit unserem Innenleben. Es geht darum, mit all dem wieder in Kontakt zu kommen, was wir in unserem Alltag – aus welchen Gründen auch immer – so schmerzlich vernachlässigt haben. In unseren Yogakursen vermitteln wir, den freundlichen und interessierten Umgang mit unserem Körper und mit uns selber. Und die Wirkung ist Heilung. Heilung von unserem harten und oft unnachgiebigen Umgang mit uns selbst. Heilung zu einem Wohlsein, das am Ende in uns selber entsteht, wenn wir die Freundschaft zu unserem Körper und zu uns wiederfinden. Und deswegen richtet sich unser Angebot gerade an die Menschen, die vielleicht in der Vergangenheit das Gefühl hatten, nicht wirklich in einen Yogakurs hineinzupassen. Unser Angebot richtet sich an die Unflexiblen, die Niedergeschlagenen, die Fülligeren, an Menschen mit neurologischen Problemen, Menschen mit Traumafolge-Störungen und an alle Menschen, die die Sehnsucht haben, ihr Heilsein und ihr Ganzsein in sich zu erspüren.

ACT Akzeptanz und Commitment Therapiegruppe mit Einzelgesprächen

Was ist die ACT – Akzeptanz und Commitment Therapie nach Hayes u.a.?

ACT (sprich “Äkt, engl. für handeln) Akzeptanz und Commitment Therapie nach Hayes ist ein neuartiger, wissenschaftlich in über 50 Studien erprobter Behandlungsansatz innerhalb der Verhaltenstherapie. Er hilft Ihnen, Ihre psychische Flexibilität zu erhöhen, die Sie für ein wertorientiertes Leben unter ständig wechselnden inneren und äußeren Lebensbedingungen benötigen. In der ACT werden sowohl Akzeptanz- und Achtsamkeitsstrategien als auch Strategien der Verhaltensänderung und des engagierten Handelns eingesetzt.

Was bedeutet psychische Flexibilität nach ACT?

Psychische Flexibilität bedeutet, dass Sie in vollem Kontakt mit dem gegenwärtigen Moment stehen und Ihr Verhalten entweder ändern oder beharrlich beibehalten können – je nachdem, was die aktuelle Situation und Ihre selbst gesetzten wertebezogenen Ziele erfordern. Deshalb werden Lebensziele erarbeitet, die Ihnen die Motivation dafür liefern, das emotionale Vermeidungsverhalten von negativen Gefühlen aufzugeben. Gleichzeitig fördern diese Lebensziele Ihr engagiertes und entschlossenes Handeln hin zu einem sinnerfüllten Leben.

Die sechs Kernprozesse der Akzeptanz und Commitmenttherapie

Akzeptanz bzw. Bereitwilligkeit
kognitive Defusion
Achtsamkeit/Gegenwärtigkeit
Selbst-als-Kontext
Werte
Engagement bzw. Commitment

Gruppentherapietermine immer von Dienstags 14.00 – 15.40 Uhr (100 Minuten). Warteliste.

Einzeltherapie nur Privat bei Dipl.-Psych K. Thormählen

Neben Gruppentherapien und Achtsamkeitskursen mit Dr. med. Malte Thormählen und Frau cand. psychol. Basche-Cariers bietet die Mitarbeiterin Kathrin Thormählen, Psychologische Psychotherapeutin für Privatversicherte und Selbstzahler auch Einzeltherapien an. Eine Einzeltherapie findet in der Regel in wöchentlichen Sitzungen á 50 Minuten statt und umfasst zwischen 25 bzw. 45 Wochen (Kurz- oder Langzeittherapie abhängig von der Diagnose). Mit unserer Unterstützung werden Sie ein Verständnis für Ihre Problematik entwickeln sowie Veränderungsansätze (Verhaltenstherapie) erarbeiten und Ihr Leiden reduzieren können.

Mit der Gruppentherapie (Schwerpunkt Akzeptanz und Commitment Therapie) kann Einzeltherapie kombiniert werden. Entweder bei einem anderen Therapeuten oder mit Einzelterminen ca. 1-3 mal pro Quartal bei Dr. med. Thormählen.

Kontaktieren Sie mich zu Kosten und Abrechnung mit gesetzlichen und privaten Krankenkassen.

Vita

Seit 2014 ist er als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Kassenzulassung für ärztliche Psychotherapie in eigener Praxis niedergelassen. Er ist langjährig als Achtsamkeitslehrer mit dem Schwerpunkt MBCT zur Behandlung von Depressionen tätig.
Nach dem Medizinstudium in Bonn, Wien und Ann Arbor (USA) mit Examen und Promotion an der Universität Bonn im Jahr 2000, erlangte er ein Jahr später das Amerikanische Staatsexamen. Seine Facharztausbildung führte über die Innere Medizin, Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie und Neurologie. Die Ausbildung in Bonn wurde durch einen einjährigen Auslandsaufenthalt an der Psychiatrischen Abteilung der Tulane University in New Orleans (USA) bereichert. Dort wurde er für den Intern of the Year nominiert.
Nach der Facharztprüfung für Psychiatrie und Psychotherapie im Jahre 2007 arbeitete er bis 2014 in der Somnia Klinik Hürth. Seine psychotherapeutische und medizinische Arbeit mit den Patienten dort brachte das Interesse für wissenschaftlich geprüfte alternative Heilverfahren. Seit 2010 praktiziert er deshalb u.a. Achtsamkeitsmeditation. Seine Unterweisungen erhielt er u.a. am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung, Bedburg, beim weltweit gefragten Meditationslehrer Mark Akincano Weber, Köln und am Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus (EIAB, Waldbröl) des Zen Meisters Thich Nhat Hanh. Die MBCT Lehrer* Ausbildung erfolgte 2012 über Arbor Seminare und das Oxford Mindfulness Center (Level 1 Training). Im Jahre 2016 absolvierte er über die Universität Exeter das Level 2 Training. Er erfüllt die britischen Kriterien für Achtsamkeitslehrer und ist volles Mitglied im MBSR - MBCT Verband. Seit 2013 gibt er MBCT Kurse. Mittlerweile hat er die Ende 2016 begonne Eat Right Now Ausbildung am Center for Mindfulness an der UMASS (Begründer Prof. Jon Kabat Zinn) abgeschlossen und befindet sich noch fortlaufend bei Prof. Judson Brewer zur Supervision. Während seiner Achtsamkeitspraxis beschäftigte er sich immer wieder mit dem Thema achtsames Essen und Eat Right Now* hat Ihm geholfen sein Essgewohnheiten zu verändern und das Essen wieder mehr zu genießen. Das Raucherentwöhnungsprogram, die App Craving to Quit* hat er ins Deutsche übersetzt und es hat Ihm geholfen seine eigene Rauchervergangenheit und Suchtmechanismen besser zu verstehen. Aktuell betreut er hauptverantwortlich die englischsprachige App Community bei Ihrem Weg zu einem Rauchfreien Leben.
Dr. med. M. Thormählen wurde 1973 in Hamburg geboren. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und Kindern in seiner Heimat Bonn.


12349
Seitenaufrufe seit 08.09.2014
Letzte Änderung am 24.03.2021