Theresa Nitsche

Dipl.-Psych. Theresa Nitsche

Psychologische Psychotherapeutin (aktuell in Elternzeit)

Bahnhofstraße 2c
55116 Mainz
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über zwölf Monate.

Mitgliedschaften

  • Landespsychotherapeutenkammer Hessen
  • Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Jede Therapie schöpft ihre Wirksamkeit zu einem hohen Maß aus einer tragfähigen therapeutischen Beziehung. Daher ist mir in meiner Arbeit mit Ihnen eine Begegnung auf Augenhöhe, geprägt von Empathie, Respekt und gegenseitiger Wertschätzung, besonders wichtig. Ich versuche meinen Patient*innen stets mit einer authentischen und mitfühlenden Haltung gegenüber zu treten. So schaffen wir gemeinsam eine Atmosphäre, die es Ihnen ermöglicht, sich sicher zu fühlen, und Ihnen erlaubt, sich zu öffnen und schwierigen Themen zu stellen.

Wir legen gemeinsam Therapieziele fest und planen ein für Sie individuelles und transparentes Behandlungskonzept. Sie sollen jederzeit wissen, warum was in der Therapie passiert. Während Sie das Wissen über Ihre eigene Person und Lebensgeschichte mitbringen, bin ich verantwortlich für die Prozessgestaltung und biete Ihnen unterschiedliche therapeutische Methoden zur Bewältigung ihres Leidensdrucks und zur Erreichung ihrer individuellen (Lebens-)Ziele an.

Bestimmt haben Sie schon vieles ausprobiert, um Ihre individuelle Situation zu verbessern. Diese Strategien heißt es zu würdigen und respektvoll anzuerkennen. Gemeinsam werden wir erarbeiten, welche dieser Strategien schon hilfreich und welche (langfristig) hinderlich waren und neuer Verhaltens- oder Denkweisen bedürfen. Innerhalb der geschützten Therapie möchte ich Sie ermutigen, gewohnte (dysfunktionale) Muster zu verlassen und Neues auszuprobieren. Mein therapeutischer Blick ist stets ressourcenorientiert, was bedeutet, dass ich Ihnen dabei helfen möchte, Ihre eigenen Fähigkeiten, Stärken sowie Wahlmöglichkeiten im Erleben und Verhalten zu erkennen bzw. wieder zu finden.

Verfahren und Methoden

Ich biete Ihnen eine Psychotherapie in einem von den Krankenkassen anerkannten Richtlinienverfahren, die Kognitive Verhaltenstherapie an. Diese ist bei den meisten psychischen Erkrankungen effizient wirksam und folgt aktuellen wissenschaftlichen Forschungsergebnissen. Darüber hinaus schätze ich an diesem Verfahren, dass es nicht starr ist, sondern sich stets weiterentwickelt und andere erwiesenermaßen wirksame therapeutische Ansätze aufnimmt. So integriere ich gerne emotionsfokussierte sowie achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Methoden in meine Therapien oder behandle Sie schematherapeutisch, je nach persönlicher Symptomatik und gemeinsamer Zielsetzung.

Vita

2022-2023
Elternzeit

Seit 2021
niedergelassen in eigener Praxis in Mainz

Sommer 2019 - Sommer 2020
Elternzeit

2017
Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Kognitive Verhaltenstherapie) durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz

Seit 2013
Psychologin in der Psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studierendenwerks Darmstadt

2013-2019
Ambulante Diagnostik und Behandlung vielfältiger Störungsbilder, in der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie der Universität Mainz

2012-2013
Psychologin im DRK-Schmerz-Zentrum Mainz

2011-2012
Psychologin in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz, Schwerpunktstation für Borderline-Persönlichkeitsstörungen

Seit 2011
Diplom- Psychologin: Schwerpunkt der Forschungsarbeit Bindungseinflüsse auf den Zugang und die Regulation von Emotionen

Behandlungsvoraussetzung und Kontakt

Ich bitte Sie zu beachten, dass eine Abrechnung in meiner Praxis ausschließlich im Rahmen einer privaten Krankenversicherung, der Beihilfe oder als Selbstzahler möglich ist.

Die Praxisräumlichkeiten sind zentral in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofs gelegen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Für eine erste Kontaktaufnahme können Sie mich anrufen und mir eine Nachricht mit Rückrufnummer auf meinem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich werde Sie zeitnah zurückrufen.

Sie können mir auch eine Email schreiben. Ich möchte Sie jedoch in Ihrem Interesse darauf hinweisen, dass die Kommunikation über Email Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich. Deswegen schützen Sie Ihre persönlichen Gesundheitsdaten und senden mir keine sensiblen Daten per Mail. Nutzen Sie diesen Kommunikationsweg bitte ausschließlich zu Zwecken der Terminabsprache bzw. um einen Rückruf von mir zu erhalten.


Freie Therapieplätze und aktuelle Informationen

Bitte keine neuen Anfragen, da ich mich bis Mitte 2023 in Elternzeit befinde!


3804
Seitenaufrufe seit 14.12.2020
Letzte Änderung am 03.05.2022