Tatjana Lehmann

Tatjana Lehmann

Heilpraktikerin

Rähnitzgasse 12
01097 Dresden
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, private Zusatzversicherung für HP

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • ISPPM e.V. (Internationale Gesellschaft für Prä-und Perinatale Psychologie und Medizin)
  • Somatic-Experiencing (SE)® Deutschland e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Traumatherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
klassische Homöopathie
systemisches Familienstellen
Arbeit mit dem inneren Kind
Trauerbegleitung

Behandlungsphilosophie

"Was vor uns liegt und was hinter uns liegt sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt."
Henry David Thoreau
Unser Inneres zu stärken, so dass wir es gerne und kraftvoll nach außen tragen, möchte ich unterstützen und begleiten.
In meiner Praxis möchte ich die sich mir anvertrauenden Menschen unterstützen, ihre ureigene Kraft zu entfalten.
Die Methoden, mit denen ich arbeite, begleiten mein Leben.

Vita

Von 1994-97 studierte ich Architektur in Dresden und im Anschluss drei Jahre Fotografie in England.
Die Psychotherapie war zu diesem Zeitpunkt schon ein Bereich, der mich sehr faszinierte und im Rahmen meines Fotografiestudiums habe ich mein Wissen darin vertieft. Als ich das erste Mal 1996 mit dem systemischen Familienstellen in Berührung kam, hat mich die Wirkung dieser Arbeit tief beeindruckt und überzeugt. Es regte sich schon ein leiser Wunsch, in diesem Bereich tätig zu werden, der sich ein Jahrzehnt später realisierte, nachdem ich viele verschiedene Aufsteller kennengelernt und viel von ihnen gelernt habe.
Im Anschluss an mein Studium als mein erster Sohn 2001 geboren wurde, kam ich in Kontakt mit Homöopathie, die mich in ihrer Heilkraft so sehr faszinierte, dass ich 2005 beschloss, Homöopathie zu erlernen und Heilpraktikerin zu werden.
Nun schon auf dem Weg in das weite Feld der Heilung, lernte ich 2008 noch die positive Recreation (Aufarbeitung) der eigenen Geburt (körpertherapeutische Geburtsprozessarbeit) als wunderbare Ergänzung zu meinen Tätigkeitsfeldern kennen.
Im Jahr 2007 begann ich mit systemischem Familienstellen lebensberatend tätig zu werden.
Seit 2010 bin ich als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig und unterrichte an der Heilpraktikerschule Mehner & Bußhardt in Dresden und seit 2013 an der Physio-Akademie in Bremen. Seit Oktober 2015 bin ich zudem als Körpertherapeutin in der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden tätig.
Von Dezember 2012 bis Februar 2015 habe ich eine Somatic Experiencing® Ausbildung absolviert, eine körperorientierte Traumatherapie nach Dr. Peter Levine, die mich immer wieder in ihrer transformierenden Wirkungsweise begeistert.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Somatic Experiencing® (SE) körperorientierte Traumatherapie nach Dr. Peter Levine
Traumatherapie mit Kindern
SE-Touch - Traumatherapie durch Berührung
SE-Arbeit bei frühkindlicher Traumatisierung
Arbeit mit pränatalen und Geburtstraumata nach Ebba Boyesen
systemisches Familienstellen


Heilpraktikerin
Erlaubnis erteilt durch das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Dresden am 6.12.2010, zuständiges Gesundheitsamt: Gesundheitsamt Dresden, Georgenstraße 4 in 01097 Dresden

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

6891
Seitenaufrufe seit 19.05.2015
Letzte Änderung am 11.10.2019