Anke Tabatt

Dipl.Psychologin Anke Tabatt

Psychologische Psychotherapeutin

Bahnhofstraße 13
67269 Grünstadt Grünstadt
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
Persönliches Profil

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."

Mein Interesse an der Psychologie wurde bereits während meiner Arbeit als Logopädin geweckt. Nach dem Studium der Psychologie an der Universität des Saarlandes absolvierte ich die Weiterbildung zur Psychotherapeutin an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt der "Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie". Parallel zu meiner Ausbildung war ich fünf Jahre in der Psychiatrischen Klinik in Friedberg beschäftigt. In dieser Zeit konnte ich Erfahrungen im gesamten psychiatrischen Spektrum sammeln, wobei mein Schwerpunkt im Bereich der Behandlung von Suchterkrankungen lag. Mit sehr viel Freude leitete ich Nachsorgegruppen für Menschen mit Alkoholabhängigkeit.

Von 2009 bis 2017 arbeitete ich ambulant an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie. In dieser Zeit konnte ich unter anderem Erfahrungen sammeln im Bereich der Behandlung von Patienten mit Depressionen, Angststörungen, traumatisierten Patienten und mit Patienten mit Schmerzstörungen.

Ich arbeite in meiner Praxis tiefenpsychologisch orientiert. Die tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie ist nicht auf bestimmte Erkrankungen festgelegt, sondern arbeitet symptomübergreifend. Meine Therapie hat somit keine festgelegten Behandlungsschwerpunkte.

Ausgehend von aktuellen Konflikten oder Beschwerden widmet sich die tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie der gezielten Aufdeckung unbewusster Gründe, die ursächlich für die Entstehung von Probleme verantwortlich sind. So werden wir auch die Vergangenheit mit einbeziehen und früher Erlebtes und die damit verbundenen Beziehungserfahrungen in der Therapie besprechen.

Die Tiefenpsychologie geht davon aus, dass - vor allem in der Kindheit und Jugend - nicht gelöste innere Konflikte und problematische Beziehungserfahrungen im unbewussten Erleben weiterwirken und im Hier und Jetzt Ursache verschiedener Beschwerden sein können.

In unserer Therapie wird es darum gehen, in einem geschützten Rahmen dem Unbewussten Raum zu geben. Schmerzhafte und oft nur schwer aushaltbare Gefühle dürfen dabei zugelassen und ausgedrückt werden. Später werden wir daran arbeiten, leidvolles Erleben, insbesondere belastende und sich häufig wiederholende Beziehungsmuster durchzuarbeiten und neue Erlebens- und Verhaltensweisen auszuprobieren.

Übergeordnetes Ziel hierbei wird sein, gemeinsam den tieferliegenden Sinn, die individuell verschiedene Bedeutung einer Symptomatik umfassend zu verstehen, um so die Möglichkeit zu haben, Altes loszulassen und neue Wege zu gehen.

Der Fokus wechselt dabei immer wieder zwischen dem Vergangenem und dem Hier und Jetzt.

Letztlich geht es somit um mehr innere Freiheit.

Melden Sie sich gerne. Ich freue mich auf einen ersten Kontakt mit Ihnen.


6505
Seitenaufrufe seit 24.02.2020
Letzte Änderung am 18.02.2022