Susanne Kuss

Dr. med. Susanne Kuss

Praxis für Psychotherapie

Thierschstr. 37
80538 München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision

Verfahren

  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Menschen, die in ihrer Kindheit schädigenden Einflüssen ausgesetzt waren, leiden meist an komplexen Störungen mit einer Vielzahl von Symptomen. Hinter Depressionen, Angststörungen, Esstörungen, Schmerzen usw. verstecken sich oft Posttraumatische Stresserkrankungen und sogenannte Persönlichkeitsstörungen. In meiner langjährigen Tätigkeit als Oberärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie habe ich mich besonders Menschen mit solchen Störungen gewidmet.

Durch meine langjährige Berufserfahrung in verschiedenen medizinischen Kontexten (Universitätsklinik, Kreiskrankenhaus, Bezirkskrankenhaus, Privatgeführte Klinik, Praxistätigkeit) und die supervisorische Arbeit in verschiedenen Kliniken kenne ich die enormen beruflichen Belastungen, denen Therapeuten/innen und Ärzten/innen durch die zunehmende Ökonomisierung im Gesundheitswesen ausgesetzt sind. Dies führt häufig zu ausgeprägten Burnout-Erkrankungen, derer sich viele Menschen in helfenden Berufen nicht bewusst sind, da sie gewohnt sind, auf der "gesunden Seite" zu stehen. Burnout und Beruf - mit Fokus auf die helfenden Berufe - stellt somit meinen zweiten Schwerpunkt dar.

Als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe bin ich vertraut mit den psychosomatischen Aspekten von Sexualität, Schwangerschaft und Geburt, Wechseljahren, gynäkologischen und onkologischen Erkrankungen, sowie Schmerzsyndromen, die rein körperlich nicht hinreichend erklärt werden können. Gynäkologische Psychosomatik gehört somit zu meinem dritten Schwerpunktgebiet.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

1998 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe (u.a. Leitung einer psychosomatischen Sprechstunde an einer Universitätsklinik)
2004 Zusatzbezeichnung Psychotherapie mit tiefenpsychologischem Schwerpunkt und Zweitverfahren Verhaltenstherapie
2007 Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit tiefenpsychologischem Schwerpunkt
2008 Therapeutin für DBT (Dialektisch Behaviorale Therapie), einem verhaltenstherapeutisch orientierten Verfahren, das die Lehre von Achtsamkeit und Akzeptanz mitbeinhaltet (zertifiziert von der DDBT)
2009 Traumatherapeutin (zertifiziert von der DeGPT) mit einer Vielzahl von Fort- und Weiterbildungen in traumatherapeutischen Methoden
2017 Supervisorin (CIP) mit tiefenpsychologischem Schwerpunkt

Verfahren und Methoden

Aus meiner tiefsten Überzeugung heraus ist eine integrative Betrachtung der Welt, in der unterschiedliche Blickwinkel die Vielfalt des Lebendigen abbilden, die allein sinnvolle. Nicht nur in der Psychotherapie - aber da besonders. Nur so kann ich den vielen unterschiedlichen Menschen mit ihren individuellen Lebensläufen annähernd gerecht werden.
Dabei gilt es dennoch, in der Fülle der Möglichkeiten eine Orientierung zu behalten und therapeutische Interventionen gezielt und wohlüberlegt einzusetzen. Hierzu benötigt es eine solide theoretische Fundierung und Erfahrung in verschiedenen Therapieverfahren, um psychotherapeutische Interventionen aus den verschiedenen Schulrichtungen wie aus einem Werkzeugkasten für die jeweilige Persönlichkeit und Behandlungssituation stimmig einzusetzen.

Termine

Für Patienten in der gesetzlichen Krankenversicherung biete ich nach den Regelungen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Orientierungsgespräche, Sprechstunden, Akutbehandlungen, probatorische Sitzungen und tiefenpsychologische Einzeltherapie in Kurzzeit und Langzeitbehandlung an.

Bei Privatpatienten richten sich die Rahmenbedingungen der Therapie nach dem individuellen Versicherungsvertrag.

Mit Selbstzahlern vereinbare ich das Therapiesetting individuell.

Terminvereinbarung bitte nur per mail (Betreff: "Anfrage Psychotherapie")


Promotion 1990 Fakultät für Medizin der TU München
Approbation als Ärztin 1991 Bayerisches Staatsministerium des Inneren
Facharztanerkennung Gynäkologie 1998 BLAEK
Facharztanerkennung Psychosomatische Medizin 2007 BLAEK
Zuständige Aufsichtsbehörde: KVB

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1843
Seitenaufrufe seit 17.12.2019
Letzte Änderung am 29.03.2020