Susanne Gössl

Dr. Susanne Gössl

Psychologische Psychotherapeutin

Grabenstraße 4
42103 Wuppertal
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Traumatherapie (DeGPT)
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Bundeswehr, Berufsgenossenschaften

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Meine Aufgabe als approbierte Psychotherapeutin sehe ich darin, Sie dabei zu unterstützen Ursachen und aufrechterhaltende Faktoren Ihrer Symptomatik verstehen und verändern zu lernen. Unter Berücksichtigung biografischer Hintergründe sollen im Rahmen einer Therapie Zusammenhänge zwischen aktuellen Gedanken, Gefühlen sowie Verhalten und Erlebnissen der Vergangenheit verdeutlicht und modifiziert werden. Wichtig ist es dabei vorhandene Ressourcen und Fähigkeiten zu identifizieren und zu aktivieren. Dadurch wird Ihr Selbstbewusstsein gestärkt und Sie lernen die belastende Lebenssituation zu überwinden und wieder eigenständig Wege aus problematischen Situationen zu finden.

Psychotherapeutische Methoden

Im Rahmen meiner psychotherapeutischen Tätigkeit biete ich folgende Behandlungsmethoden an:
- Verhaltenstherapie
- Konfrontationsverfahren zur Behandlung von Ängsten und Zwängen
- EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) zur Behandlung von traumatischen Erlebnissen
- Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT) nach Reddemann
- Dialektisch-Behaviorale-Therapie (DBT) nach Linehan
- Stressmanagement bzw. Stressbewältigungstraining
- Achtsamkeits- und Genusstraining
- Selbstsicherheits- und Soziales Kompetenztraining
- Akute Krisenbewältigung
- Paartherapie
- Coaching

Arbeitsschwerpunkte

Meine therapeutischen Schwerpunkte liegen auf der Behandlung von:

- Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS)
- Depressionen (Antriebslosigkeit, Freudlosigkeit, Interessensverlust, Schlafstörungen) und Burnout
- Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen (z. B. Trennung, Tod eines Angehörigen, Mobbing)
- Angsterkrankungen (Panikstörung, spezifische Phobien, wie z.B. Prüfungsängste, soziale Phobien, generalisierte Angststörung)
- Zwangsstörungen (z.B. Kontroll- Wasch- oder Wiederholungszwänge, Zwangsgedanken)
- Persönlichkeitsstörungen
- Suchterkrankungen
- Schmerzen
- Essstörung

Vita

- Studium der Psychologie mit dem Abschluss Diplom an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, State
University at Albany U.S.A. und der RWTH Aachen
- Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) mit Ausbildung an der AVT Köln
- Dissertation zum Thema Sekundäre Traumatisierung und Burnout an der Universität Duisburg-Essen
- Weiterbildung in Psychotraumatherapie: Spezielle Psychotraumatherapie (zertifiziert durch die DeGPT)
- Basiszertifikat im Bereich Systemisches Coaching
- Mehrere Jahre tätig im Bereich Personalauswahl
- Langjährige Erfahrung als Coach
- Psychotherapeutische Tätigkeit in der Tagesklinik Elbroich, Düsseldorf
- Tätig als approbierte Psychotherapeutin in verschiedenen Praxen seit 2010

Anmerkung: Ab sofort sind bei mir auch Videosprechstunden möglich.


17489
Seitenaufrufe seit 03.11.2015
Letzte Änderung am 30.03.2020