Birgit Anna Suhre

Birgit Anna Suhre

Transaktionsanalytikerin & Heilpraktikerin für Psychotherapie

Sülzgürtel 60
50937 Köln Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Transaktionsanalytikerin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA)
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund eines nicht allein zu bewältigen Problems, eines aktuellen Konflikts oder einer Krise, therapeutische oder beratende Unterstützung in Anspruch nehmen möchten.

Bei meiner Arbeit ist es mir besonders wichtig, den Menschen in seiner Gesamtheit zu sehen und nicht als Träger eines Problems, eines Symptoms oder einer Diagnose.

Es geht mir darum, gemeinsam mit Ihnen, in einer grundsätzlich gegenseitigen Wertschätzung, realistische und umsetzbare Ziele zu erarbeiten, um Ihnen langfristig eine positive Lebenseinstellung zu ermöglichen.

Als Transaktionsanalytikerin folge ich den Grundsätzen der Transaktionsanalyse (TA):
Die Menschen sind in Ordnung, die Menschen können denken und die Menschen können sich entwickeln.

Behandlungsschwerpunkte

Mitunter geraten wir in Situationen, in denen es uns allein schwer fällt, diese zu bewältigen oder zu einer befriedigenden Lösung zu kommen.

Seien dies seelische Probleme, deren Ursachen - ohne dass uns dies bewusst ist - in unserer Kindheit ihren Ursprung haben.
Seien dies Konflikte im beruflichen oder privaten Umfeld.
Seien dies akute Krisen, ausgelöst beispielsweise durch den Verlust des Arbeitsplatzes, den Eintritt ins Rentenalter, eine Trennung oder den Tod des Partners.
Seien dies Fragestellungen, die die berufliche oder persönliche Weiterentwicklung betreffen.

Die Transaktionsanalyse

Die Transaktionsanalyse ist

eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit, um innere Prozesse und die lebensgeschichtliche Entwicklung zu verstehen
eine Richtung der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie
ein Kommunikationsmodell, in dem Möglichkeiten aufzeigt werden, zwischenmenschliche Kommunikation zu beschreiben und zu erklären
Die Transaktionsanalyse bietet Konzepte und Modelle zur

Persönlichkeitsanalyse
Beziehungsanalyse
Gruppenanalyse
Analyse und Steuerung von sozialen Systemen
Neben der Psychotherapie findet die Transaktionsanalyse Anwendung in den Bereichen der Beratung, Pädagogik und Organisation.

Ziel der Transaktionsanalyse ist die Entwicklung der Persönlichkeit; das eigene Denken, Fühlen und Handeln zu verstehen, ändern zu können um damit das individuelle Wachstum zu fördern.

Weitere Informationen können Sie den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse unter: www.dgta.de entnehmen.

Terminvereinbarung und Kosten

Für weitere Informationen sowie einer Terminvereinbarung stehe ich Ihnen gerne unter Tel.: 0221-439151 oder suhre@netcologne.de zur Verfügung.

Homepage: www.psychotherapie-köln.info

Ihr Weg zu mir:
Sülzgürtel 60, 50937 Köln (Eingang Jünkerather Straße)

Anfahrt

Die Praxis befindet sich auf dem Sülzgürtel 60 in Köln Sülz ( Eingang Jünkerather Straße ). Die KVB-Haltestelle (Euskirchener Straße) der Linie 13 befindet sich unmittelbar vor dem Haus. Zur Haltestelle Zülpicher Straße / Gürtel (KVB-Linie 9) sowie zur KVB-Haltestelle Sülzgürtel (KVB-Linie 18) sind es ca. 400m Fußweg.


Kosten

Während die Transaktionsanalyse in anderen EU-Staaten (z. B. Italien und Österreich) ein kassenzugelassenes Verfahren ist, konnte dies für Deutschland bisher leider noch nicht umgesetzt werden. Daher ist das anstehende Honorar von Ihnen selbst zu leisten.

Für eine 60 minütige beratende oder psychotherapeutische Sitzung berechne ich je nach Einkommen zwischen 60,- bis 90,- € und bitte hierbei um eine faire Selbsteinschätzung.

Paarberatung / Paartherapie (90 Minuten) berechne ich mit einer Selbsteinschätzung zwischen 90,-€ bis 120,-€ und bitte auch hier um eine faire Selbsteinschätzung.

Coaching berechne ich mit einem Stundensatz von 90 € - 120 €, und bitte um eine faire Selbsteinschätzung.


1370
Seitenaufrufe seit 11.03.2019
Letzte Änderung am 12.03.2021