Katrin Stüven

Katrin Stüven

Trauma-Yoga-Therapie, Coaching, Musiktherapie, Systemische Therapie

Breisgauer Str. 13
14129 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Diplom-Musiktherapeutin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Musiktherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • IFS Europe e.V. Internal Family Systems Therapie
  • TSY Traumasensibles Yoga
Persönliches Profil

TYT Trauma-Yoga-Therapeutin, TSY Traumasensibles Yoga, Musiktherapie, IFS Inneres Familien System

Mein Angebot für Sie: Integrative Therapie durch Wieder-Verbindung von Körper, Seele und Geist auf der Grundlage von persönlicher Wertschätzung, tiefem Respekt vor Ihrem So-Sein und auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch.

SEELE:
Als Diplom-Musiktherapeutin (Institut für Musiktherapie Berlin) reicht mein Angebot von Klangtherapie (Klangschalen, Körpertambura etc.) über Musik als wahrnehmungsorientierte Ausdrucksform (vor allem in der Gruppentherapie) bis hin zum Instrumental-Unterricht. Musik und Seele verstehen sich ohne Worte. Seit mehreren Jahren bin ich regelmäßig als Honorarkraft im Psychotherapeutischen Zentrum und Fachkrankenhaus InThera Potsdam tätig.

GEIST:
Systemische Therapie mit der Inneren Familie "IFS"nach Prof. Dr. Schwartz ermöglicht es "menschliche Probleme auf eine selbst-ermächtigende, effektive und nicht-pathologisierende Weise" zu verstehen und Veränderung zu bewirken. Mir gefällt dieser Ansatz, weil er ohne herkömmliche Diagnosen auskommt und die Heilung aus dem Selbst (dem inneren Wesenskern) heraus erfolgt.

KÖRPER:
Meine persönlichen Yoga-Erfahrungen führten mich zum Trauma-sensiblen Yoga. TSY integriert Atem, Bewegung und Bewusstsein. Trauma-Yoga-Therapie TYT ermöglicht die Zusammenhänge zwischen traumatischen Ereignissen und den Signalen des Körpers als ganzheitliche Information zu verstehen und heilend ins Leben zu integrieren. Yoga ist bewegte Meditation, die zum Sein im Hier und Jetzt führt. Die Asanas sind Haltungen, die sowohl Stabilität als auch Flexibilität üben - auf innerer wie äußerer Ebene. Radikale Akzeptanz und absolute Präsenz schaffen Freiheit und Frieden.

In der Praxis verbinde ich diese drei Elemente.
Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen!

Kontakt

Detaillierte Informationen finden Sie auf meiner Website.
Schreiben Sie mir - ich freue mich über Ihre Nachricht.
Sie erreichen mich auch telefonisch, um Kontakt aufzunehmen.
Dabei klären wir Ihr Anliegen und das weitere Vorgehen.

Meine Haltung zu meinen Mitmenschen

"Wenn mir jemand zuhört, ohne mich zu verurteilen, ohne für mich Verantwortung zu übernehmen, ohne mich verändern zu wollen, dann fühlt sich das verdammt gut an." (Carl Rogers)


Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, erteilt am 26.11.2014

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1146
Seitenaufrufe seit 26.05.2020
Letzte Änderung am 21.07.2020