Stella Bodensteiner

Dipl.-Psych. Stella Bodensteiner

Psychologische Psychotherapeutin

Kapuzinerstr. 25
80337 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Körper und Seele aktivieren zuverlässig ihre Selbstheilungskräfte, wenn ihr Gleichgewicht, die sog. Homoöostase, gestört ist. Dieser Selbstregulationsmechanismus kann jedoch durch Stress erschwert werden. Stress ist ein subjektiver Bewertungsprozess. Sobald ich eine Situation als bedrohlich empfinde und zusätzlich das Gefühl habe, diese nicht bewältigen zu können, fehlen mir zunächst problemorientierte Bewältigungsstrategien. Die Symptome können sich auf vier Ebenen zeigen: physisch (Körper), emotional (Gefühle), kognitiv (Gedanken) und behavioral (Verhalten). In Kombination mit bestimmten genetischen, biologischen, persönlichen (Persönlichkeitsstile) und sozialen Faktoren (kritische Lebensereignisse) können bei Überschreitung der individuellen Belastungsgrenze psychische Störungen entstehen, wie z.B. affektive Störungen (Depressionen), Angststörungen, spezifische und soziale Phobien, Zwangsstörungen, Traumata, Schmerzstörungen, sexuelle Störungen, Persönlichkeitsstörungen u.v.m..
Psychotherapie (oder Coaching) kann helfen, die Ursachen zu erkennen, zu akzeptieren und eigene Ressourcen zu aktivieren. Eigene Bedürfnisse und Gefühle können besser wahrgenommen, benannt und befriedigt werden. Berufliche und private Situationen können somit wieder selbstsicher und erfolgreich bewältigt werden.
In meiner Arbeit sind mir Vertrauen und Offenheit sehr wichtig. Gemeinsam erarbeiten wir Störungs- und Veränderungswissen, leiten neue Verhaltensweisen ab und testen sie. Meine Arbeitsweise ist transparent und strukturiert. Ich bin unterstützende Begleiterin, die Grenzen und Entscheidungen des Gegenübers respektiert.

Verfahren und Methoden

Die Verhaltens- und Problemanalyse ist das wichtigste Verfahren in der verhaltenstherapeutischen Diagnostik. Die Problemanalyse hat das Ziel, die Probleme der Person zu beschreiben und die Ursachen zu identifizieren, die die Entstehung und Aufrechterhaltung der Probleme erklären können. Die Verhaltensanalyse beschreibt das problematische Verhalten der Person vor dem Hintergrund seiner Lebensgeschichte und -erfahrungen.
In der Verhaltenstherapie werden unterschiedliche, wissenschaftlich anerkannte und evidenzbasierte Interventionsmethoden für die jeweilige psychische Störung eingesetzt. Sie können auf die Symptome, das Verhalten, das Denken oder die Gefühle ausgerichtet sein und in Einzel, Paar- oder Gruppentherapie durchgeführt werden.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Universitätsstudium der Psychologie mit Abschluss Diplom (Dipl.-Psych.)
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin Verhaltenstherapie für Erwachsene am Centrum für Integrative Psychotherapie CIP GmbH
Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin erteilt durch die Regierung von Oberbayern
Eintrag in das Arztregister unter der Nummer 6466546


Berufsbezeichnung:
Psychologische/r Psychotherapeut/in bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in (verliehen in Deutschland)

Zuständige Kammer:
Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Birketweg 30, 80639 München, http://www.ptk-bayern.de

Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, Elsenheimerstr. 39, 80687 München
http://www.kvb.de

Berufsrechtliche Regelungen:
Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz – PsychThG). Abrufbar z.B. unter http://www.ptkbayern.de/ptk/web.nsf/id/li_rechtsquellen.html

Berufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten Bayerns.
Abrufbar z.B. unter http://www.ptk-bayern.de/ptk/web.nsf/id/li_satzungen.html

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

9343
Seitenaufrufe seit 03.02.2020
Letzte Änderung am 20.05.2020