Dipl.Psychologin Susanne Steinhusen

Psychologische Psychotherapeutin, Privatpraxis für Psychotherapie

Habsburgerstr. 116
79104 Freiburg im Breisgau
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit); MSC (Achtsames Selbstmitgefühl)
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Coaching

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Landespsychotherapeutenkammer Baden Württemberg
Persönliches Profil

Wozu Psychotherapie?

Wir alle kennen Zeiten im Leben, in denen wir das Gefühl haben festzustecken und uns vielleicht erschöpft oder überfordert fühlen. Wir spüren, dass die gewohnten Lösungsstrategien und Muster nicht mehr greifen wie bisher und können den neuen Weg noch nicht sehen.

Krisen gehören zum Leben und sind nur allzu menschlich. 

Äußere Veränderungen oder Verluste, Konflikte in der Partnerschaft, Familie oder Beruf sowie gesundheitliche Herausforderungen lösen häufig Angst und Unsicherheit in uns aus. 

Im Chinesischen setzt sich das Wort Krise aus zwei Schriftzeichen zusammen - das eine bedeutet Gefahr und das andere Chance. Und so birgt jede Krise auch das Potential für Wachstum und persönliche Weiterentwicklung.

Eine psychotherapeutische Begleitung kann hier hilfreich und unterstützend sein.
Ich begleite Sie gerne, wenn es darum geht, in einem Raum der Wertschätzung und Akzeptanz ihre gegenwärtige Situation, deren Ursachen sowie ihre inneren Leitmotive besser zu verstehen. Auf der Suche nach neuen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten bin ich an Ihrer Seite.

Ziel dabei ist die Entfaltung von Lebensfreude und innerer Freiheit sowie eines freundlichen, annehmenden und mitfühlenden Kontakt zu sich selbst und anderen.


4758
Seitenaufrufe seit 20.05.2019
Letzte Änderung am 03.05.2019