Moon Stegk

Moon Stegk

Praxis für Gestalttherapie & Traumatherapie

Hüxtertorallee 2 B
23564 Lübeck (Therapiezentrum DARIUM)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (ECP)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Mitgliedschaften

  • Bundesverband akademischer PsychotherapeutInnen e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Trauma & Dissoziation e.V.
  • Deutscher Dachverband für Psychotherapie e.V.
  • European Association for Psychotherapy
  • WEISSER RING Opferhilfe
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

- Körperorientierte Gestaltpsychotherapie
- Enaktive Traumatherapie
- Fortbildungen in verschiedenen Psychotherapieverfahren, u.a.

Verfahren und Methoden

Gestalttherapie - Traumatherapie - Psychotherapie HeilprG

Gestalttherapie
Gestalttherapie beruht auf dem Prinzip der Ganzheitlichkeit. Körper, Seele und Geist sind eine untrennbare Einheit, die in ihrem Zusammenwirken gesehen wird.
Gestalttherapie ist ein erlebnisorientiertes und integratives Therapieverfahren, das zu den Humanistischen Psychotherapieverfahren gehört. Gestalttherapie gibt Ihnen Raum, innere Strukturen zu erkunden, eigene Fähigkeiten besser kennenzulernen, neue Möglichkeiten zu entdecken und diese in einem geschützten Rahmen auszuprobieren.

Traumatherapie
Bei der Behandlung von Trauma-Folgestörungen arbeite ich nach dem 3-Phasen-Modell der Traumatherapie (Stabilisierung, Traumabearbeitung, Traumaintegration) unter Anwendung zeitgemäßer traumatherapeutischer Behandlungskonzepte (Michaela Huber, Ellert Nijenhuis, etc.), der Bindungstheorie und dem Konzept der chronischen traumabezogenen Strukturellen Dissoziation der Persönlichkeit (Nijenhuis, et al.).

Als Gestaltherapeutin nutze ich auch gezielt Techniken anderer Psychotherapieverfahren. Ich arbeite gerne methodenübergreifend, um Ihnen in Ihrer individuellen Situation besser gerecht werden zu können.

Arbeitsschwerpunkte

- Trauma-Folgestörungen durch körperliche, emotionale und sexualisierte Gewalt sowie durch Vernachlässigung
- Umbruch- und Krisenzeiten
- Selbstwertproblematiken

Spezialisiert habe ich mich auf die Arbeit mit Menschen, die unter den Folgen traumatischer Erfahrungen leiden. Das gilt für akute einmalige Trauma-Erlebnisse und lang andauernde Traumatisierungen in Kindheit und Jugend.

In Zusammenarbeit mit dem WEISSEN RING biete ich Psychotraumatologische Erstberatung für Opfer von Straftaten.

Behandlungsphilosophie

Ich möchte Sie dabei begleiten, noch unbekannte oder verschüttete persönliche Stärken (wieder) zu finden, Grenzen (besser) wahrzunehmen und eigene Lebens-Räume mutiger und mit mehr innerer Wertschätzung zu gestalten.

In einem Erstgespräch können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen. Wir sprechen über Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Ziele. Gegen Ende des Erstgesprächs entscheiden wir, ob wir miteinander arbeiten möchten und wir besprechen Einzelheiten (z.B. Stundenfrequenzen).

Kontinuierliche Teilnahme an Fachfortbildungen, Supervision und Intervision ist für mich selbstverständlich.

Transparenz ist mir für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen wichtig.
Ich betreibe mehrere Blogs, in denen ich allgemeine Informationen über Psychotherapie, über Gestalttherapie und Traumatherapie bereitstelle:
blog-gestalttherapie-luebeck.de
blog-traumatherapie-luebeck.de
blog-psychotherapie-luebeck.de
psychotherapie-heilprg-luebeck.de
Beschreibungen der inhaltlichen Ausrichtung meiner Blogs finden Sie auf meiner Praxis-Website www.gestalttherapie-luebeck.de


BERUFSBEZEICHNUNG:
Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Heilpraktikererlaubnis in Deutschland erteilt am 21.09.2010 durch das Gesundheitsamt der Hansestadt Lübeck

RECHTSGRUNDLAGE:
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBI.III 2122-2).

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

5354
Seitenaufrufe seit 13.07.2012
Letzte Änderung am 13.09.2021