Moon Stegk

Moon Stegk

Praxis für Gestalttherapie & Traumatherapie

Hüxstraße 58
23552 Lübeck Lübeck
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (ECP)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler, Fonds Sexueller Missbrauch (FSM)

Behandlungs-Stichpunkte

  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über zwölf Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Akademischer PsychotherapeutInnen (BAPt) e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Trauma & Dissoziation (DGTD) e.V.
  • Deutscher Dachverband für Psychotherapie (DVP) e.V.
  • European Association for Psychotherapy (EAP)
  • European Society for Trauma and Dissociation (ESTD)
  • WEISSER RING Opferhilfe
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Körperorientierte Gestaltpsychotherapie
Enaktive Traumatherapie
Psychotherapie HeilprG
Kontinuierliche Teilnahme an Fachfortbildungen, Supervision, Intervision und Facharbeitskreisen ist für mich selbstverständlich.

Verfahren und Methoden

Körperorientierte Gestalttherapie
Gestalttherapie gehört zu den humanistischen Psychotherapieverfahren und beruht auf dem Prinzip der Ganzheitlichkeit. Das humanistische Menschenbild sieht den Menschen in seiner bio-psycho-sozialen Ganzheit. Körper, Seele und Geist sind eine untrennbare Einheit, die in ihrem Zusammenwirken sowie dem Eingebettetsein in das jeweilige Umfeld (familiär, sozial, gesellschaftlich, kulturell, etc.) gesehen wird.
Gestalttherapie arbeitet erfahrungsorientiert, phänomenologisch, dialogisch, systemisch, ressourcenorientiert, integrativ, enaktiv und prozessorientiert.
Im Körper werden bio-psycho-soziale Erfahrungen gespeichert. Körperorientierte Gestalttherapie bezieht senso-motorische Phänome in besonderem Maße mit ein.

Enaktive Traumatherapie
Bei der Behandlung von komplexen traumabezogenen dissoziativen Störungen infolge von (früh-)kindlichen Gewalt- und Bindungstraumatisierungen arbeite ich nach dem Konzept der traumabezogenen strukturellen Dissoziation der Persönlichkeit (Janet; van der Hart, Nijenhuis, Steele), der Bindungstheorie (Bowlby) unter Anwendung zeitgemäßer traumatherapeutischer Behandlungskonzepte (Ellert Nijenhuis, Kathy Steele, Suzette Boon, etc.) und dem 3-Phasen-Modell der Traumatherapie (Stabilisierung, Traumabearbeitung, Integration).
Die Enaktive Traumatherapie (Nijenhuis) basiert auf dem Konzept der traumabezogenen strukturellen Dissoziation der Persönlichkeit und integriert Konzepte und Forschungsergebnisse aus den Bereichen Philosophie, Psychologie, Biologie, Hirnforschung, Neuropsychologie, Psychotraumatologie, Bindungs- und Lerntheorie, sensomotorische Psychotherapie und andere enaktive Ansätze, wie z.B. Gestalttherapie. Enaktive Traumatherapie arbeitet ganzheitlich, erfahrungsorientiert, körperorientiert, systemisch, prozess- und phasenorientiert.

Psychotherapie HeilprG
Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Mein Angebot richtet sich an SelbstzahlerInnen. Im Einzelfall kann eine Kostenübernahme durch andere Leistungsträger (z.B. OEG, FSM) beantragt werden.

Arbeitsschwerpunkte

Spezialisiert habe ich mich auf die psychotherapeutische Behandlung von Menschen, die unter den Folgen von (früh-)kindlichen Gewalt- und Bindungstraumatisierungen durch körperliche, psychische und sexualisierte Gewalt sowie durch emotionale und körperliche Vernachlässigung leiden.

Psychotraumatologische Erstberatung für Opfer von Straftaten biete ich in Zusammenarbeit mit dem WEISSEN RING an.

Supervision für psychotherapeutisch Tätige und Angehörige angrenzender Berufsgruppen, die mit Menschen arbeiten, die an traumabezogenen dissoziativen Störungen leiden, biete ich ebenfalls an.

Behandlungsphilosophie

Ich möchte Sie dabei begleiten, noch unbekannte oder verschüttete persönliche Stärken (wieder) zu finden, Grenzen (besser) wahrzunehmen und eigene Lebens-Räume mutiger und mit mehr innerer Wertschätzung zu gestalten.

Ich betreibe mehrere Blogs, in denen ich allgemeine Informationen über Psychotherapie, Gestalttherapie und Traumatherapie bereitstelle.
Beschreibungen der inhaltlichen Ausrichtung meiner Blogs finden Sie auf meiner Praxis-Website www.gestalttherapie-luebeck.de


BERUFSBEZEICHNUNG:
Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Heilpraktikererlaubnis in Deutschland erteilt am 21.09.2010 durch das Gesundheitsamt der Hansestadt Lübeck

RECHTSGRUNDLAGE:
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBI.III 2122-2).

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7019
Seitenaufrufe seit 13.07.2012
Letzte Änderung am 30.10.2023