Anabel Spiess

Psychologische Psychotherapeutin Anabel Spiess

Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde Verhaltenstherapie), Master of Science - Neuropsychology

Goldbekplatz 2
22303 Hamburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Approbierte Psychologische Psychotherapeutin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Coaching

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Italienisch
  • Niederländisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Meine therapeutischen Schwerpunkte beziehen sich auf folgende Störungsbilder:

Angststörungen (bspw. Flugangst, Angst in Räumen/Menschenmengen, etc.) - Anpassungsstörungen (Schwierigkeiten belastende Lebenssituationen zu bewältigen) - Depressionen - Essstörungen - Neurasthenie/Burn-out - Psychosen (Denk- und Wahrnehmungsstörung) - Somatoforme Störungen (Körperliche Beschwerden, welche medizinisch nicht begründbar sind) Traumafolgestörungen (bspw. PTBS) und Zwangsstörungen

Vita

2006 - 2010: Studium an der University of Maastricht, Niederlande in Biologischer Psychologie und Neuropsychologie. Abschluss: M.Sc. Neuropsychology
2010: Wissenschaftliche Tätigkeit (Auswirkungen von Cannabis auf das endocannabinoid System) am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim
2011 - 2015 : Fortbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Akademie für Verhaltenstherapie, Köln. Abschluss: Approbierte Psychotherapeutin
2011 - 2012: Psychotherapeutische Tätigkeit und Leitung von Gruppentherapie (Depressions-, PME-, Stress-Bewältigungs- und Psychose-Gruppe) an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln
2013 - 2014: Dozententätigkeit an der Hochschule Fresenius, Düsseldorf
2012 - 2016: Psychotherapeutische Tätigkeit in Köln
2015: Eintrag ins Arztregister
2015 - 2016: Wissenschaftliche Tätigkeit (Früherkennung von Psychosen) am Universitätsklinikum Bonn
2016 - derzeitig: Fortbildung zur zertifizierten Therapeutin für Psychotraumatherapie am Zentrum für Psychotraumatologie Hamburg
2016 - derzeitig: In eigener Praxis in Hamburg-Winterhude tätig.

Behandlungsphilosophie

Die Therapie findet auf der Grundlage folgender Verfahren statt:

Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT)
Verhaltenstherapie
Achtsamkeitsbasierte Verfahren
Schematherapie

Haben Sie sich für eine Therapie entschieden oder überlegen noch ob dies für Sie in Frage kommt, ist der erste Schritt ein Orientierungs-Gespräch. Hier besteht die Möglichkeit erste Fragen zu klären oder bereits ihre Lebenssituation/Symptomatik, welche Sie zu einer Therapie veranlasst, zu besprechen. Im weiteren Verlauf, wenn Sie sich für eine Therapie entschieden haben, erarbeiten wir gemeinsam ein Erklärungsmodell, basierend auf dem zurückliegenden Lebensabschnitt. Hierbei sollen Bedürfnisse, Grundannahmen und Strategien herausgearbeitet werden, und insbesondere Bedingungszusammenhänge in Bezug auf Ihre Symptomatik/Ihr Problem/Ihre zwischenmenschlichen Schwierigkeiten hergestellt werden. Basierend auf Ihren Therapiezielen werde ich Sie begleiten, alternative Strategien/Lösungsansätze zu erarbeiten, wobei wir uns auf die oben genannten Therapieverfahren beziehen werden.

Gerne können Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei mir melden, um weitere Fragen zu klären. Kurze Beratung oder Therapie ist ab sofort auch telefonisch möglich. Senden Sie mir hierzu bitte eine Anfrage per E-Mail.

Seminare

Resilienz Workshop:
Gesund bleiben durch bessere Stressbewältigung und einem funktionalen Umgang mit negativen Gefühlen.


25370
Seitenaufrufe seit 04.07.2014
Letzte Änderung am 20.02.2022