Martin Spiegler

Martin Spiegler

Dipl.-Musiktherapeut / Psychotherapie (Heilpr.-Zul.), / Approb. Ki- u. Jugendl.-Psychotherapeut / Traumatherapeut, Paartherapeut, Lehrtherapeut

Schröderstr. 39
69120 Heidelberg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Dipl-Musiktherapeut, Lehrmusiktherapeut (DMtG), Traumatherapeut
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Heilpraktiker-Zusatzversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Musiktherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Musiktherapie (dmtg)
  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Musiktherapie und Gesprächstherapie für Erwachsene und Jugendliche (ab ca.16 Jahren). Traumatherapie. Einzel- und Gruppentherapie. Tiefenpsychologisch-analytisch, systemisch, lösungsorientiert.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Regelmäßige, zertifizierte psychotherapeutische Weiterbildung.
Dozent für musiktherapeutische/psychotherapeutische Weiterbildung (Therapeutisches Arbeiten mit verändertem Wachbewusstsein, "Klang-Trance", Traumatherapie u.a.).
Supervisionsangebote im Einzel- und Gruppensetting.
Traumatherapie.

Arbeitsschwerpunkte

Alle Bereiche psychischer, (psycho-) somatischer, zwischenmenschlicher und systemischer Belastungen und Konfliktsituationen. Körperliche Erkrankungen ganzheitlich (körperlich, geistig- seelisch) verstehen. Tinnitus. Traumatherapie. Paartherapie.
Veranstaltung von Weiterbildungskursen.


8503
Seitenaufrufe seit 31.01.2012
Letzte Änderung am 07.08.2021