Marko Karl Ingo Specht

Dr. Marko Karl Ingo Specht

Klinischer Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Verhaltenstherapeut, Sexual- und Paartherapeut

Knochenhauerstr. 20-25
28195 Bremen (Altstadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Klinischer Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Verhaltenstherapeut, Sexual- und Paartherapeut
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe, Freie Heilfürsorge (z.B. Bundeswehr, Polizei)

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Kassenärztliche Vereinigung Bremen
  • Mitglied des Norddeutschen Instituts für Verhaltenstherapie (NIVT-Bremen)
  • Psychotherapeutenkammer Bremen
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Sechs Jahre Diplom-Studium der Psychologie. Promotion in Klinischer Psychologie. Anschließend sechs Jahre Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten mit dem Schwerpunkt "Verhaltenstherapie" als anerkanntes Richtlinienverfahren. Approbation als Psychologischer Psychotherapeut mit Fachkunde in Verhaltenstherapie und eingetragen im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen.

Leitung einer umfassenden klinischen Studie zur Behandlung von Ängsten. Mehrjährige Tätigkeit als Leitender Diplom-Psychologe und Psychotherapeut in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens und in der psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung (u.a. Akut-Psychiatrie, Kinder- und Jugendhilfe, Leiter einer Beratungsstelle, kassenärztliche Versorgung, Niederlassung in eigener Praxis).
Langjährige Tätigkeit in der Sexual- und Paartherapie.

Psychologische Beratung

Nicht immer ist eine umfangreiche Therapie notwendig, um sich im Leben neu zu orientieren. Eine Beratung kann bereits erste Lösungsmöglichkeiten für bestehende Probleme liefern. Gleichzeitig kann bei einem Beratungsgespräch aber auch geklärt werden, ob eine therapeutische Maßnahme sinnvoll erscheint.
Die Beratung kann sowohl mit Ihnen allein als auch in Begleitung Ihrer Partnerin / Ihres Partners erfolgen.

Psychotherapie / Verhaltenstherapie

Bei tiefergehenden Problemen und psychischen Störungen biete ich Ihnen eine professionelle Verhaltenstherapie an. Die Verhaltenstherapie als empirisch-wissenschaftliche Methode bietet umfangreiche Möglichkeiten, bereits nach kurzer Zeit eine deutliche Reduktion der bestehenden Symptome zu erreichen.
Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Angststörungen, Depressionen, Somatisierungs- und Schmerzstörungen bis hin zu Sexual,- Schlaf- und Essstörungen. Auch eine Vielzahl begleitender anderer Symptome und Probleme können effizient mit den modernen Methoden einer kognitiven Verhaltenstherapie behandelt werden.

Finanzierung der Therapie und Terminvergabe

Ich rechne mit allen gesetzlichen Krankenkassen, privaten Krankenversicherungen, Beihilfestellen und der Heilfürsorge ab.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Therapie selbst zu zahlen. Hierbei erhalten Sie eine Privatrechnung, die sich an der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) orientiert.
Psychologische Beratungen und Paartherapien stellen keine Heilbehandlungen dar und sind grundsätzlich Selbstzahlerleistungen.

Termine vergebe ich ausschließlich zu meinen telefonischen Sprechzeiten. Aktuell sind diese ab dem 01. April 2022 mittwochs und donnerstags von 09.10 Uhr bis 10.00 Uhr. Terminvergaben per Mail können nicht erfolgen, weil die Praxis immer voll ausgelastet ist und hierfür leider keine Zeit bleibt.


(1) Psychologischer Psychotherapeut (Deutschland), (2) Psychotherapeutenkammer Bremen, (3) Psychologischer Psychotherapeut

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

53618
Seitenaufrufe seit 10.10.2003
Letzte Änderung am 30.08.2022