Sophie Steffens

Dipl.-Psych. Sophie Steffens

psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie

Waidmannsluster Damm 157
13469 Berlin
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Eintrag im Psychotherapeutenregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Ich bin Diplom-Psychologin und approbierte Psychologische Psychotherapeutin mit der Fachkunde für Verhaltenstherapie. Neben der ambulanten Behandlung von Erwachsenen, befinde ich mich aktuell in der fortgeschrittenen Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.
Die Verhaltenstherapie nutzt als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren verschiedene Methoden und Techniken und hat sich in der Behandlung unterschiedlicher psychischer Probleme und Erkrankungen als wirksam erwiesen. Neben verhaltenstherapeutischen Technniken bediene ich mich achtsamkeitsbasierter, erlebnisorientierter, hypnotherapeutischer und schematherapeutischer Interventionen sowie kognitiver Strategien, Entspannungstraining und imaginativer Verfahren.

Methoden: Stabilisierung, Ressourcenaktivierung, Psychoedukation, schematherapeutische Imagination / Affektbrücken- und biographische Arbeit sowie Modusarbeit, Achtsamkeit, Kognitive Umstrukturierung, Förderung von Akzeptanz und Defusion (Akzeptanz Commitment Therapie ACT), Emotionsregulation, Stressbewältigung, Exposition / Konfrontation, Angstbewältigung, Soziales Kompetenztraining, Euthyme Strategien, Aktivitätsaufbau, Entspannungsverfahren, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Coaching, Beratung u.a.

Behandlungsphilosophie

Im Vordergrund meiner therapeutischen Arbeit steht neben einer vertrauensvollen Therapiebeziehung, die sorgfältige Erfassung Ihrer aktuellen Problemlage und persönlichen Situation. Ein Verständnis über die Entstehung und Aufrechterhaltung der psychischen Problematik im Rahmen einer biographischen Einbettung zu entwickeln, ist wichtiger Teil der Zusammenarbeit. Gemeinsam werden wir dann Veränderungsziele formulieren und erste Schritte zur Bewältigung erarbeiten. Zugeschnitten auf Ihre individuelle Lebenslage und Ihre Problembereiche werden oben beschriebene Vorgehensweisen und Methoden angepasst und Sie auf Ihrem Weg in Richtung Veränderung begleitet und unterstützt.

Arbeitsschwerpunkte

Ich biete vor allem Einzeltherapie, Beratung und Coaching für Erwachsene an, auf Anfrage auch Paargespräche.
Eine Behandlung von Kindern- und Jugendlichen ist ebenfalls auf Nachfrage möglich.

Kontakt

Gerne über angegebene Handynummer (015731719663) oder per Mail (steffens-psychotherapie@posteo.de). Ich melde mich in jedem Fall kurzfristig zurück.

Kontaktaufnahme per E-Mail: Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie über E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs 1 Satz 1 lit a DSGVO. Die Angabe Ihrer gültigen E-Mail Adresse ist erforderlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Diese Daten und Ihre Nachricht werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Bitte schreiben Sie keine vertraulichen Informationen, insbesondere Gesundheitsdaten in eine E-Mail, sondern nutzen Sie diese nur zur ersten Kontaktaufnahme.


1471
Seitenaufrufe seit 30.05.2018
Letzte Änderung am 09.11.2018