Tania Sippel-Kaiser

Tania Sippel-Kaiser

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Praxis für Psychotherapie und Prozessbegleitung

Lessingstr. 20
76135 Karlsruhe (Weststadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Gestalttherapeutin, Ergotherapeutin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler, in Ausnahmefällen über private Zusatzversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Gestalttherapie- wie ich sie verstehe

Gestalt zeigt sich in der Kommunikation, da wo zwei Menschen auf einander treffen- an der Grenze. Und so arbeiten auch wir auf Augenhöhe mit dem, was im Hier und Jetzt- in Bezug auf Ihr Thema sichtbar und spürbar wird und unmittelbar für Sie im Raume steht. Die Möglichkeiten des Arbeitens sind so Vielfältig wie das Leben selbst: Selbsterfahrung, Übungen, Malen, Aufstellen, formen mit Knete oder Ton, leerer Stuhl-Arbeit, Rollenspiele und Körperbezogenes wie Atmen, Nachspüren, Meditationen.
Kurz: Mittel, die Sie spüren lassen wo Sie sind, wer Sie sind und was Sie fühlen und Ihnen einen Ausdruck dessen möglich machen.
Ziel ist vielleicht das Abschließen von einer unfertigen Geschichte, die im Hier und Jetzt ihre Energie ungewollt bindet. Dadurch entstehen Klarheit, Freiheit, Bewusstsein und definiertere Grenzen, die Sie schützen, sodass ihre Lebensernergie wieder freier fließen kann und sie in Ihre Kraft kommen können.

Für mich sorgen-

Spüren, was ich fühle.

Sagen, was ich möchte.

Leben, was ich sage.


Was trage ich als Therapeutin dazu bei?

- Wertschätzung für Sie, ihre Situation und das, was sich zeigt.
- Achtsamkeit.
- Eigene Kongruenz und Klarheit.
- Ideen und Impulse, die helfen können Ihre Gefühle zu verdichten und deutlich werden zu lassen.
- Wissen und Erfahrung
- Einen sicheren Rahmen
- Intuition


7177
Seitenaufrufe seit 16.01.2015
Letzte Änderung am 15.01.2015