Yuka Kikat

Yuka Kikat

Dipl.-Musiktherapeutin (FH) / Praxis für Musiktherapie -Kokoro-

Pestalozzistraße 24
22305 Hamburg (im Blauen Salon)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Diplom Musiktherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Musiktherapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Japanisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

"Kokoro" ist Japanisch und lässt sich im Deutschen als "Herz", "Seele" oder auch "Gefühl" ausdrücken. Dieser Begriff, oder besser gesagt, dessen konzeptueller Hintergrund ist tief in der japanischen Kultur verwurzelt. Der Alltag erfordert oft insbesondere das rationale Denken. Doch wenn Ihr persönliches Wohlbefinden im Vordergrund stehen soll, so sollten Sie diesem "Gefühl", dem Kokoro, Ihre Aufmerksamkeit schenken. Es ist unser emotionales Zentrum.

Musik verhilft Ihnen, den Zugang zu diesem Zentrum zu finden, auf sich hören und einwirken zu können. Dies bedeutet auch: Einen Weg zu gehen, einen Prozess mitzumachen.

Mein Anliegen ist es, Sie mit Blick auf unser Kokoro musiktherapeutisch zu begleiten. Und mag der Weg auch lang sein, offenbart sich auf ihm immer wieder Neues.

Musik besteht aus Rhythmus, Harmonie und Melodie. Das Gefühl von Sicherheit und Struktur gibt uns der Rhythmus; das Bedürfnis nach Zwischenmenschlichkeit spiegelt sich in der Harmonie wider; Melodien entstehen zu lassen heißt auch, Entscheidungen zu treffen und sich zu zeigen.

Töne und Klänge stehen mit verschiedensten Gefühlen in Verbindung. Auch durch das aktive Spielen auf (einfachen) Instrumenten kann Ihnen eine Ausdrucksmöglichkeit für Ihre Gefühlslage geboten werden.

Das Verarbeiten des musikalisch Erlebten wird in einem Nachgespräch gemeinsam thematisiert. Angestrebt werden kann sowohl die einfühlsame Begleitung als auch lösungsorientierte Ansätze.

Therapieangebote

- Einzel-Musiktherapie (50-60 Min.)
- musiktherapeutische Tiefenentspannung/Entspannung durch Klänge (45Min. oder 60Min.)

Meine Musiktherapie ist tiefenpsychologisch, verhaltenstherapeutisch, humanistisch und systemisch orientiert, je nach Ihrer Bedürfnisse.

Berufserfahrungen

Dipl.-Musiktherapeutin (FH)
Musiktherapeutin DMtG
Heilpraktikerin für Psychotherapie
zertifizierte Entspannungstrainerin



Berufserfahrung:
- Musiktherapeutische Erfahrungen im Bereich Erwachsenen-, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Pädiatrie im Verlauf mehrerer Praxis-Semester
Konzerte mit Musikstudentinnen in verschiedenen Altenheimen in Hamburg
- Seit 2009 Musiktherapeutin im Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus, ein akademisches Lehrkrankenhaus und Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Das Krankenhaus ist eine Einrichtung der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Ich arbeite mir verschiedenen Stationen im interdisziplinären Team zusammen und biete sowohl Einzel- als auch Gruppenmusiktherapie an.
- Betreuerin für mehrfach schwerst behinderte Kinder bei "Leben mit Behinderung" in Hamburg (2009-2012)
- Zulassung zur Ausübung der Psychotherapie (HPG), Heilpraktikerin für Psychotherapie im Februar 2010
- Eröffnung der eigenen Praxis für Musiktherapie - Kokoro - (2012)
- Musiktherapeutischer Auftrag bei Lebenshilfe-Werk für Menschen mit geistiger Behinderung gGmbH (2012-2016)
- Tätigkeit als Musiktherapie Dozentin an der Medizinischer Akademie Berufsfachschule für Logopädie in Hamburg (2012-2016)
- Zusammenarbeit mit German Musik Therapy Center in Tokio als Referentin/Dozentin (2013-)
- Mentorin und Aufnahme der Praktika für japanische Musiktherapie-StundentInnen (2013-)
- Koordinatorin in der ADÖ-Arbeitsgruppe für Musiktherapie (2015-)
- Umzug der Praxis für Musiktherapie - Kokoro- in Dorotheenstraße, Hamburg (2015)
- Hauptverantwortliche in der Praxengemeinschaft Musiktherapie in Hamburg (2016-2020)
- Teilnahme an der World Congress of Music Therapy im Juli 2017
- Dozentin bei der St. Gregorio House in Tokio im Fach Klinische Musiktherapie (4.2019-)
- Umzug der Praxis für Musiktherapie - Kokoro - in Pestalozzistraße in Hamburg (4.2020)

Termine

Vereinbaren Sie bitte einen Termin für ein Vorgespräch.
Therapie findet optimalerweise einmal wöchentlich statt.
Zur Zeit mögliche Termine sind Mittwoch Vormittags und Freitag ganztägig.


Heilpraktikererlaubnis in Deutschland, die Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie berufsmäßig auszuüben, erteilt am 18.02.2010 durch das Gesundheitsamt Hamburg, gemäß § 1 des Gesetztes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) vom 17. Februar 1929 (Reichsgesetzblatt I Seite 251; BGBI. III 2122-2).
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Freie und Hansestadt Hamburg
Gesundheitsamt Hamburg-Nord

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

3992
Seitenaufrufe seit 18.09.2013
Letzte Änderung am 04.04.2020