Dr.med. Frank Seyler

Facharzt für Allgemeinmedizin!/Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin / Akupunktur und Manuelle Medizin.

Feldmannstraße 89
66119 Saarbrücken
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Sucht

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Hypnose
  • Körperorientierte Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
Persönliches Profil

Die Spritze gegen Rauchen gibt es in Wiesbaden und Saabrücken!!

Guten Tag, mein Name ist Frank Seyler, im folgenden möchte ich Ihnen Einblicke in meine berufliche Laufbahn ermöglichen.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes arbeitete ich drei Jahre in der Innere Medizin im St. Josef Krankenhaus Saarbrücken/Dudweiler und praktizierte danach mehrere Jahre in den Bereichen Chirurgie, Orthopädie und Allgemeinmedizin. Im Jahr 2005 eröffnete ich, nach der Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin, eine privatärztliche Praxis für naturheilkundlich orientierte Therapieverfahren in Saarbrücken.

Während des Studiums begann ich mit der Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin / Akupunktur und Manuelle Medizin. Die Akupunkturausbildung wurde mit dem A- und B-Diplom abgeschlossen. Nach Graduation in Manueller Medizin erfolgte desweiteren die Ausbildung für Osteopathie mit dem Abschluss 'Diplom-Osteopath DAAO'. Zusätzliche Weiterbildungen sind Homöopathie, Spezielle Schmerztherapie und Medizinische Hypnopsychotherapie (Renarz, Mainz und Miton Eriskson Institut, Frankfurt).

Die Erkenntnisse aus oben genannten Verfahren werden dazu verwendet die gefürchteten Entzugssymptome bei der Suchtbehandlung zu reduzieren oder zu beseitigen.

Dr. med. Frank Seyler D.O.

Hypnose gegen Rauchen wird durchgeführt durch den Diplom Suchttherapeuten J. Selzer

Guten Tag, ich heiße Jürgen Selzer und möchte Ihnen im folgenden Einblicke in meine berufliche Laufbahn ermöglichen.

Ich bin 44 Jahre alt, von Beruf Diplom Sozialpädagoge, klinischer Suchttherapeut und Soziotherapeut. Das Thema meiner Diplomarbeit lautete: „Biopsychosoziale Ursachen von Suchterkrankungen“. Nach dem Studium habe ich mich mi­ttels eines fünfjähri­gen Zusatzstudiums an der „Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit“ auf die psychotherapeutische Behandlung von Suchterkrankungen spezialisiert. Eine solche Qualifikation i­st notwendig, um als anerkannter Suchttherapeut (VDR, Verband der Rentenversicherungsträger) in Fachkliniken zu arbeiten. Meine beruflichen Aktivitäten in meiner Praxis sind vom Gesundheitsamt geprüft, womit ich staatlich zur Psychotherapie (HPG) zugelassen bin.
Seit 1988 arbeite ich in ­Fachkliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Suchtbehandlungen. Hiervon war ich zwei Jahre als Klinischer Suchttherapeut in der stationären Drogentherapie tätig. Ziel dieser Therapien ist es, drogenabhängige Menschen so auf das Leben vorzubereiten, dass sie im Anschluss die größtmögliche Chance haben, abstinent zu leben.

Die Rauchfrei-Spritze wird kombinert mit Hypnose!!

Das ProDopa®-Konzept setzt sich aus den wesentlichen Therapieverfahren zusammen, die empirisch und nach Studienlage die wirkungsvollsten in der Raucherentwöhnungstherapie sind.

Medizinische Hypnose (Universität Tübingen) 63_1

Die von uns angewendete Form der Therapiehypnose wurde an der Universität Tübingen von Professor Dr. Revenstorf und seinem Team entwickelt. Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigten Erfolgsquoten von bis zu 83%! Hierbei handelt es sich nicht um Bühnenhypnose, sondern um eine hocheffektive Behandlungsform wie sie beispielsweise in der Psychotherapie und auch von Zahnärzten zur Schmerzbehandlung angewendet wird.

Sie ruhen entspannt auf einem Sessel während die Hypnose in Ihrem Unbewussten den Weg ebnet. Hypnose kann bei jedem Menschen wirken und ist völlig ohne Nebenwirkungen.


Kognitive Verhaltenstherapie für Nikotinabhängigkeit

Die KVT (Kognitive Verhaltenstherapie) gilt als die erfolgversprechenste Therapieform der Suchtbehandlung! Die Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftliches Verfahren aus der Lernpsychologie und geht davon aus, dass jedes Verhalten (auch die Sucht) erlernt wurde und unter fachgerechter Anleitung wieder verlernt werden kann. Mit dieser Therapieform können süchtige Denkstrukturen (sogenannte Glaubenssätze wie zum Beispiel: Ich rauche gerne, ohne Rauchen wird das Leben nicht mehr so schön sein, usw.) verändert werden, wodurch das Rauchen an Attraktivität verliert.

NLP = Neuro - Linguistisches – Programmieren

Bedeutet, dass der Therapeut eine bestimmte Form des Sprechens wählt, mit dem beim Klienten eine besonders intensive Motivation erzielt werden kann.

Atemtherapeutische Entspannungstechnik

Sie lernen eine einfache, aber wirksame Möglichkeit der Entspannung kennen!

Gesundheitsberatung

Hier erfahren Sie auf sehr motivierende Art, wie sich ihr Körper erholen wird, sobald sie die letzte Zigarette geraucht haben.

ProDopa®-Injektionstherapie SEYLER_SELZER_253

Die Injektion von ProDopa® in spezifische Punkte am Ohr wirkt den gefürchteten und zum Rückfall führenden körperlichen Entzugserscheinungen entgegen, sodass diese gar nicht oder lediglich sehr schwach empfunden werden.



Wie wirkt die ProDopa® Akupunkt-Injektionstherapie?

Durch die Verbindung der medikamentösen Wirkung von ProDopa® mit der Akupunkt-Injektion wird eine Re-Strukturierung des Zentralen Nervensystems (Neuromodulation) angestrebt. Diese ist Grundlage für die Wiederherstellung des normalen (physiologischen), also suchtfreien Zustands der Nervenzellen.

Dies ist der entscheidende Schritt zur Heilung und einem nikotinfreien Leben!

Für wen ist diese Therapie geeignet?

Sowohl starke Raucher als auch Raucher, die schon alles versucht haben, wurden und blieben nach diesem Intensivkurs bei guter Stimmung Nichtraucher. Die gefürchteten Entzugserscheinungen wurden nicht erlebt.

Werden Sie an Gewicht zunehmen?

Ein Mensch der mit hoher Zufriedenheit die Erkrankung Rauchen beendet, muss nichts ersetzen und wird auch nicht zunehmen. Deshalb sind Gewichtszunahmen bei dieser Methode wirklich die Ausnahme!

Die therapeutische Gruppe 50_1

* Die therapeutische Gruppe besteht aus ca. 15 Personen und ist selbst ein wesentlicher Wirkfaktor in der Suchttherapie.
* Die Therapie dauert inkl. Pausen etwa 2-3 Stunden.
* Die Individualität des Einzelnen wird berücksichtigt.
* Während des Kurses soll zunächst noch weiter geraucht werden.
* Gegen Ende des Kurses, vor der Abschlusshypnose, rauchen Sie nach unseren „Instruktionen“ die letzte Zigarette.

Da Herr Selzer selbst 17 Jahre lang geraucht hat (ca. 40-50 Zigaretten am Tag), weiß er nicht nur von der fachlichen Seite her, warum es für manchen Raucher so schwer ist, aus der Sucht zufrieden auszusteigen: Diese Erkenntnisse fließen selbstverständlich mit in die Therapie ein.


Wie hoch ist die Erfolgsquote dieser Therapie? 63_2

Nach unserer Erfahrung und den Rückmeldungen der Patienten blieben acht von zehn Rauchern nach der Behandlung mit Leichtigkeit und dauerhaft rauchfrei .

Diese Behandlungsmethode wurde von Herrn Dr. med. Frank Seyler, Facharzt für Allgemeinmedizin (Behandlungsschwerpunkt: Naturheilkundlich orientierte Therapieverfahren) und Herrn Jürgen Selzer, Diplom-Suchttherapeut entwickelt.

Durch die Ohrinjektion problemlos rauchfrei!!

Die Therapie findet sowohl in Saabrücken als auch in WIesbaden statt!


15490
Seitenaufrufe seit 03.12.2007
Letzte Änderung am 02.12.2007