Susanne Sennhenn

Dipl.-Psych. Susanne Sennhenn

Psychologische Psychotherapeutin; Privatpraxis

Am Osterbruch 26
44287 Dortmund (Nebeneingang links) Dortmund
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Verhaltenstherapie (VT), EMDR, Trauma, Hypnose, Psychologische Schmerztherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Privatpraxis

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • EMDRIA Deutschland e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ich biete Ihnen als approbierte und somit staatlich anerkannte psychologische Psychotherapeutin (im Verfahren Verhaltenstherapie) eine ganzheitliche professionelle Therapie. Durch meine langjährige psychotherapeutische Tätigkeit verfüge ich über umfangreiche klinische Erfahrungen in der Behandlung unterschiedlichster Störungsbilder.
Ich bin zertifiziert in EMDR-, Hypnose- sowie psychologischer Schmerz-Therapie.

Meine Schwerpunkte:
* Verhaltenstherapie,
* EMDR (bei Trauma, Depression, Ängsten, ...),
* Hypnotherapie,
* psychologische Schmerztherapie

Es handelt sich um eine Privatpraxis.
Ein Behandlungsangebot besteht nur für Privat- und Beihilfeversicherte sowie Selbstzahler.
Eine Behandlung von gesetzlich Versicherten ist ausschließlich auf Selbstzahlerbasis möglich (nicht über Kostenerstattung).

1993-2000 Studium der Psychologie (Schwerpunkt Klinische Psychologie) und Abschluss als Diplom Psychologin
1996-1997 Kursleiterschein Autogenes Training
1997-1998 Grundlagenausbildung Systemische Familientherapie am IFKP
2001-2004 Ausbildung am IVPM Bad Bramstedt zur psychologischen Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie mit staatlicher Prüfung 2004
2001-2004 Zusatzausbildung Psychologische Schmerztherapie mit Zertifikat in spezieller Schmerz-Psychotherapie über die DGPSF/DGSS
2005 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
2005 Eintrag ins Arztregister der KV Hamburg
2006 Qualifikation zur Ausübung gruppentherapeutischer Verfahren in Verhaltenstherapie am IVPM
2007 Anerkennung als Supervisorin in psychologischer Schmerztherapie
2016 EMDR-Ausbildung im EMDR-Institut Deutschland, EMDRIA Deutschland e.V. mit Zertifikat EMDR Europe
2018 Hypnotherapieausbildung bei der Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose (M. E. G.) mit Zertifikat

Berufliche Tätigkeiten:
- Klinische Tätigkeit als Stations-/Psychologin in der Schön-Klinik Bad Bramstedt in verschiedenen Behandlungsschwerpunkten.
- Dipl.-Psychologin in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Diakoniekrankenhauses Rotenburg (Wümme).
- Ambulante Psychotherapie in eigener Privatpraxis.

Meine Arbeitsweise

Ich arbeite vorwiegend verhaltens- und hypnotherapeutisch sowie mit EMDR (Traumatherapie), setze aber verschiedene Methoden in Abhängigkeit vom Beschwerdebild, den vorhandenen Ressourcen und der Persönlichkeit der Klienten individuell ein. Dabei sind für mich die Bedürfnisse und Ziele der Klienten entscheidend für die Behandlung.

Es besteht ein therapeutischer Schwerpunkt Traumatherapie mit Hilfe von EMDR.
Beim Vorliegen von solitären / einzelnen Traumata (z.B. einzelner Unfall, Überfall, Vergewaltigung,...) kann ich Ihnen in der Regel eine schnelle, kurzfristige Behandlung anbieten, da hier meist einzelne wenige Sitzungen ausreichen. Komplexe, langjährige Traumata erfordern hingegen eine längerfristige Behandlung.

Ich verstehe Psychotherapie als Hilfe zur Selbsthilfe mit dem Ziel, im Laufe der Behandlung den Anforderungen des Lebens (wieder) eigenständig begegnen zu können und die Zufriedenheit und Lebensqualität zu steigern. Dabei ist ein respektvoller, wertschätzender, ressourcen- und zielorientierter Umgang mit Ihnen selbstverständlich. Nur in einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung können gewünschte Veränderungen geschehen.

Die Kosten orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) und werden Ihnen privat in Rechnung gestellt.
Keine Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenkassen. Die Behandlung von gesetzlich Versicherten erfolgt ausschließlich auf Selbstzahlerbasis.

Arbeitsschwerpunkte

Trauma (mit EMDR), Lebenskrisen, Anpassungsprobleme an schwierige/neue Lebenssituationen, Burn-out, Mobbing, Stress, Selbstwertkrisen, Krankheitsakzeptanz, Hypnotherapie, Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson).

Angststörungen (z. B. Panikstörung, soziale Angst, Phobien), Depressionen, Trauma, Schlafstörungen, Schmerzstörungen, Psychosomatische Beschwerden, Trauer und Verluste.

Mit Hilfe der hocheffizienten EMDR-Behandlung ist eine erfolgreiche und nachhaltig wirkende Traumatherapie häufig in einigen wenigen Sitzungen möglich.

Kontakt

Nehmen Sie gerne per Telefon oder E-Mail Kontakt mit mir auf. Wir entscheiden dann gemeinsam, ob ich Ihnen qualifizierte Hilfe anbieten kann. Termine biete ich ausschließlich vormittags an (Teilzeittätigkeit).

Aktuell (Stand: November 2023) habe ich leider keine freien Kapazitäten.
Ausnahme: Beim Vorliegen einzelner Traumata (z.B. ein Unfall, Überfall, ...) kann ich einzelne Sitzungen kurzfristig anbieten.


Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (D),
Mitglied der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein,
Eintrag im Arzt-/Psychotherapeutenregister der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

12774
Seitenaufrufe seit 18.04.2016
Letzte Änderung am 09.11.2023