Annette Seissinger, Dipl.-Psych.

Annette Seissinger, Dipl.-Psych.

Psychologische Psychotherapeutin

Bachstraße 32
53115 Bonn (c/o Privatpraxis Konheiser) Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Supervision
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Online-Beratung
  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Arztregistereintrag bei der Ärztekammer Nordrhein
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

DEINE VISIONEN WERDEN NUR KLAR WERDEN, WENN DU IN DEIN EIGENES HERZ SCHAUST. WER NACH AUSSEN SCHAUT, TRÄUMT. WER NACH INNEN SCHAUT, ERWACHT.
(C.G. JUNG)

Bei meiner Arbeit als Psychotherapeutin ist es mir wichtig, dass Sie sich bei mir wohlfühlen und sich auf einen gemeinsamen Prozess einlassen können. Ich lege daher sehr viel Wert auf eine vertrauensvolle Therapeutinnen-KlientInnen-Beziehung auf Augenhöhe, die aus meiner Sicht grundlegend für eine Weiterentwicklung ist. Offenheit, Respekt, Transparenz und ein wertschätzender Umgang miteinander sind für mich dafür die Voraussetzungen.
Den Rahmen meiner Arbeit bildet ein wissenschaftlich basiertes, analytisch-verhaltenstherapeutisches Vorgehen. Dabei bleibt Raum für eine "Innenschau", d.h. für eine authentische Reflexion von unbewussten Prozessen, von Gefühlen, Gedanken und Handlungen. Diese können dann mit verschiedenen Verfahren betrachtet und bearbeitet werden.
Ziele der gemeinsamen Arbeit können beispielsweise eine Symptomlinderung und Krankheitsbewältigung in der Gegenwart, eine Neuorientierung im Leben oder ein Zugewinn von Lebensfreude und Leichtigkeit sein.

Verfahren und Methoden

Ich arbeite Therapieschulen übergreifend und integriere Elemente der kognitiven Verhaltenstherapie (z.B. Analyse von Glaubenssätzen, Expositionsverfahren), von tiefenpsychologischen Verfahren und der Schematherapie (z.B. Fokus auf Biografie und Gefühlen) sowie von achtsamkeitsbasierten Ansätzen (z.B. Akzeptanz und Commitment-Therapie). Aktuell absolviere ich außerdem die Ausbildung zur EMDR-Therapeutin (EMDRIA Fachgesellschaft).

Zu meiner Person

Bis 2009 Studium der Psychologie in Landau, Heidelberg, Mannheim und Madrid.

2010 -2015 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT) und Approbation 2015.

2009 – 2011 Stationäre PatientInnenversorgung in der Psychosomatischen Abteilung des Marienhospital Bonn.

Seit 2010 Anstellung in der Klinik für Psychiatrie der Uniklinik Bonn (UKB). Dabei verschiedene Tätigkeitsfelder in Forschung, stationärer PatientInnenversorgung und in der Weiterbildungsorganisation für die PsychotherapeutInnen in Ausbildung.
Seit 2019 psychotherapeutische Tätigkeit in der psychiatrischen Privatambulanz der UKB und Supervision der ärztlichen und psychologischen AusbildungskandidatInnen im Hause.

2020 SupervisorInnenakkreditierung bei der Köln-Bonner Akademie für Verhaltenstherapie.

Seit 2023 in Weiterbildung zur EMDR-Therapeutin (EMDRIA-Fachgesellschaft).

Ab März 2024 nebenberufliche selbständige Praxistätigkeit als Psychotherapeutin in der Privatpraxis Konheiser.

Kosten und Kostenübernahme

Mein Angebot richtet sich ausschließlich an PrivatpatientInnen, BeihilfeempfängerInnen und SelbstzahlerInnen.
Ihre Private Krankenversicherung bzw. Beihilfe übernimmt in der Regel die Kosten für Psychotherapie gemäß der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP). Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mein psychotherapeutisches Angebot als SelbstzahlerIn in Anspruch zu nehmen. Auch hier richtet sich das Honorar nach der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP). Coaching- und Beratungsleistungen und Paartherapien sind keine Kassenleistungen und müssen grundsätzlich selbst finanziert werden.
Ich unterstütze Sie gerne bei allen Fragen hinsichtlich Kostenübernahme und Antragstellung.

Am besten erreichen Sie mich per Mail. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten dabei möglicherweise unverschlüsselt übertragen werden und damit ungesichert sind. Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie mir Ihre Rufnummer, ich rufe Sie dann gerne zeitnah zurück.


699
Seitenaufrufe seit 09.02.2024
Letzte Änderung am 19.04.2024