Céline Schüffler-Maas

Céline Schüffler-Maas

Psychotherapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Von-der-Leyen-Str. 22
66440 Blieskastel
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Katathyme Imaginative Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer des Saarlandes
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte und Methoden

Weitere Arbeitsschwerpunkte sind die Arbeit mit frühkindlichen Bindungsstörungen.

Jeder Zugang bedarf individuellen Wegen.
Da die Psychotherapie mit Kindern sich von der Therapie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterscheidet, verstehe ich meine Arbeit als eine bunte kreative Vielfalt, die Ihnen bzw. Dir unterschiedliche Möglichkeiten aufzeigt, Gefühle, Ängste, angestaute Aggressionen, Traumata, Probleme uvm. ausdrücken zu können. Daher biete ich neben der regulären Gesprächstherapie, die imaginative katathyme Psychotherapie, Spieltherapie (Sandspiel) und die Arbeit mit Symbolen an.

Auch die Elternarbeit gehört zu der Psychotherapie, hierzu finden regelmäßig Elterntermine statt.
Ab dem vollendeten 15. Lebensjahr kann ein/e Jugendliche/r selbst über eine Therapie entscheiden. Somit kann die/der Jugendliche bzw. die/der junge Erwachsene selbst entscheiden inwieweit - und ob - die Eltern in die Psychotherapie mit eingebunden werden.

Kennenlernen und Termine

Die ersten fünf probatorischen Sitzungen dienen dazu zu überprüfen, ob die Passung zwischen Ihnen/Dir und mir als Therapeutin stimmt. Erst wenn die "Chemie" passt, kann eine Vertrauensbasis aufgebaut werden und somit eine heilungsfördernde Therapie stattfinden.

Es gibt noch freie Termine.

Voraussichtlich können ab nächstem Jahr 07/2024 auch Kassenpatienten regulär aufgenommen werden. Bis dahin haben Kassenpatienten die Möglichkeit Termine über eine Kostenerstattung zu bekommen. Hierzu berate ich Sie gerne.

Kontakt

Für einige Menschen ist die Kontaktaufnahme eine große Hürde, die mit vielen Ängsten, Ungewissheiten und Überwindungen verbunden ist.
Entscheiden Sie daher persönlich, welche Art der Kontaktaufnahme für Sie angenehm ist.

Meine telefonischen Sprechstunden sind jeweils dienstags von 8.00 - 9.00 Uhr und freitags von 12.00 - 13.00 Uhr. Hier erreichen Sie mich meist direkt persönlich.
Außerhalb der Sprechstunden können Sie mir eine Nachricht mit ihrem Namen, ihrer Rufnummer und ihrem Anliegen hinterlassen.
Sie haben auch die Möglichkeit mich per E-Mail: celine.schuefflermaas@gmail.com
zu erreichen.
Ich werde mich zeitnah bei Ihnen melden.


418
Seitenaufrufe seit 19.10.2023
Letzte Änderung am 03.01.2024