Frank Schoof

Dipl. Päd. Frank Schoof

Praxis für Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Lübecker Str. 5
24306 Plön
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Master in Religionswissenschaften
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Online-Beratung
  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Analytische Psychologie
  • EMDRIA Deutschland e.V.
  • Norddeutsche Gesellschaft für angewandte Tiefenpsychologie,
Persönliches Profil

Berufliche Erfahrung

2022 Supervisor im Psychiatrischen Zentrum des Landesvereins SH
2022 Zusammenarbeit mit EAGALA: Pferdegestützte Intervention auf Gut Wittmoldt
2021 Mitglied DGAP und IAAP
2020 Praxisumzug in die "Alte Schmiede" in Plön
2019 Wahl in den Vorstand der NGaT
2018 Niederlassung in Plön als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
2018 Abgeschlossene Ausbildung am Institut für tiergestützte Therapie und Pädagogik, Wikkegaard mit der Einbindung eines eigenen Therapiehundes
2016-2018 Supervisor für die Wohngruppe Albersdorf
seit 2017 Dozent für Impulse -Westküste, Schwerpunkt Bindung und Trauma
2015 Niederlassung in Nortorf als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
2013-2015 Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut an der Vorwerker Diakonie in Lübeck
2014 - 2019 Fortbildung zum EMDR-Therapeuten, Zertifiziert durch EMDRIA
2000 - 2002 Studentische Telefon-und Emailseelsorge, Hamburg
1997 - 1999 Erzieher bei der Norddeutschen Gesellschaft für Diakonie, Itzehoe
1996 (U.S.A.) Präventionsmaßnahmen mit delinquenten Jugendlichen
1996 (U.S.A.) Praktische Erfahrungen in einer Suchteinrichtung
1995 (U.S.A.) Praktische Erfahrungen in einem Frauenhaus

Hochschulbildung:

2005 - 2012
postgraduierte Ausbildung am John-Rittmeister-Institut für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychososmatik in Kiel. Abschluss: Approbation zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten am 27.Oktober 2012 durch das Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein. Es gilt die Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein.

1999 - 2005
Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg, Abschluss: Diplom-Pädagoge

1993 - 1995
Studium der Religionswissenschaften an der Spalding University, (U.S.A.), Abschluss: Master of Arts

1989 - 1992
Studium der Psychologie und Allgemeinen Geisteswissenschaften am College der Marshall University, (U.S.A.), Abschluss: Bachelor of Arts


Gesetzliche Berufsbezeichnung:
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland, Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit, Kiel.

Psychotherapie-Richtlinienverfahren:
Tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie.

Arztregistereintragung:
Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein, Bismarckallee 1-6, 23795 Bad Segeberg, Tel.: 04551 883-0, www.kvsh.de

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen:
Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz – PsychThG) v. 16.06.1998 (BGBl. I S. 1311), zuletzt geändert am 20.06.2002, und das Landesgesundheitsdienstegesetz / Landesheilberufe-Kammergesetz. Die Texte der genannten Bestimmungen sind im Buchhandel erhältlich oder im Internet von der Aufsichtsbehörde (s. u.) abrufbar.

Zugehörige Aufsichtsbehörde gem. § 5 Nr. 3 TMG:
Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein, Alter Markt 1-2, 24103 Kiel, Tel: 0431-6611990, www.pksh.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer:
Entfällt, denn psychotherapeutische Leistungen sind steuerbefreit, weil heilberuflich gem. § 4 Nr. 14 UStG - vergl. Psychotherapeutenjournal 0/2002, S. 36.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

10072
Seitenaufrufe seit 21.07.2015
Letzte Änderung am 24.11.2022