Ellen Schnarrenberger

Ellen Schnarrenberger

Systemische Therapeutin für Einzelne und Paare , spi - Systemische Praxis und Institut Mainz

Leibnizstr. 16
55118 Mainz
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Systemische Therapeutin, Supervisorin, Pfarrerin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Systemische Gesellschaft - Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung
Persönliches Profil

Mein Lebens- und Arbeitsmotto

„Es gibt niemand im ganzen Universum, der mehr Mitgefühl verdient als du selbst.“ (Weisheit)
Ich möchte Sie mit Einfühlungsvermögen und Humor bei Ihren mitgebrachten Themen begleiten und dazu beitragen, dass Sie wieder zu sich und Ihrem inneren Gleichgewicht finden.

Beratung, Begleitung, Therapie, Coaching, Supervision

Grundgedanken
Die Systemische Therapie, die eine Grundlage meiner Arbeit darstellt, hilft uns einen ganzheitlichen Blick auf unsere jeweilige Lebenslage zu werfen und unterstützt uns, unsere Stärken und Fähigkeiten wiederzuentdecken, freizulegen und neue Lösungen und gesunde Bewältigungsmöglichkeiten zu finden, um mit den Anforderungen unseres Lebens leichter umzugehen. Dabei nimmt sie Personen als Teil eines sozialen Gefüges wahr (die Familie, das Paar, freundschaftliche Beziehungen, das berufliche Umfeld, Freizeitgruppierungen,...). Sie betrachtet den Zusammenhang zwischen der Lebenssituation, den Beziehungen und gegebenenfalls den Themen der Herkunftsfamilie.
Beratung und Therapie bedeuten für mich, dass ich auf Ihre mitgebrachten individuellen Bedürfnisse und Themen eingehe und mit Ihnen daran arbeite. Mit Hilfe verschiedener Methoden erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam eine andere Sichtweise, neue Wege der Kommunikation und möchte Sie unterstützen Ihre Handlungsspielräume zu erweitern. Verschwiegenheit, Achtsamkeit und Humor sind mir dabei besonders wichtig.
Meine Arbeitsweise ist auch geprägt von der Haltung, dass jeder Mensch sein eigener Experte ist und die Lösungen für seine Probleme schon in sich trägt. Von daher lege ich Wert auf eine Kommunikation auf Augenhöhe.
Mein eigenes Leben mit körperlicher Behinderung hat mich sensibilisiert, kreative Lösungswege für die Lebenspraxis zu entwickeln.

Neben meinen therapeutischen Ausbildungen bin ich auch evangelische Pfarrerin. In diesem Zusammenhang ist es mir wichtig zum Ausdruck zu bringen, dass ich wertneutral berate und Glaubens- und Sinnfragen dann ihren Platz haben, wenn Sie diese mitbringen und ansprechen.

Arbeitsschwerpunkte
Beratung und Therapie für Einzelne und Paare in Konflikt- und Krisen-situationen, bei Lebensübergängen, Überlastung und Beziehungsklärungen
Coaching und Supervision bei beruflichen Herausforderungen
Prävention und Beratung bei Burnout / Depression
Hilfestellung in spirituellen Fragen
Selbstwertprobleme
Begleitung und Beratung von Menschen mit körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen und deren Angehörige
Unterstützung hochsensibler Menschen zur Förderung ihrer Lebensqualität
Entlastung und Stärkung Adoptiv- und Pflegeeltern
Sexualberatung für Frauen, Männer und Paare
Beratung für Homosexuelle, Lesbische, Bi- oder Transsexuelle und Angehörige
Sterbebegleitung/ Trauerarbeit

Beratungsorte

Beratungsorte
Ich biete Beratung, Therapie, Coaching und Einzelsupervision sowohl in einer Praxisgemeinschaft in Mainz an.

Vita und beruflichen Qualifikationen

Vita
Mein beruflicher Weg, der mit dem Studium der ev. Theologie begann, war von Anfang an von dem Wunsch geleitet, Menschen seelsorgerlich - beraterisch zu begleiten. Dies konnte ich zunächst mit halber Stelle im Gemeindepfarramt (1992 - 2003) in den vielfältigsten Situationen erproben. Dem Wunsch noch gezielter Raum und Zeit für die Begleitung von Menschen und deren Lebensthemen zu haben, bin ich dann nachgekommen, in dem ich zahlreiche psychotherapeutische Ausbildungen berufsbegleitend absolviert habe und parallel zur Gemeindearbeit beratend in einer Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle tätig war. Von 2003 - 2014 konnte ich meine seelsorgerlich - psychologischen Fähigkeiten als Hauptamtliche in der kollegialen Leitung der Telefonseelsorge Mainz - Wiesbaden einbringen. Zu meinen Aufgabenbereichen gehörte u.a. die Aus - und Weiterbildung von Ehrenamtlichen mit dazugehöriger Supervision und die Arbeit in der persönlich - beraterischen Begegnung in der Beratungsstelle der Telefonseelsorge in Wiesbaden. Seit ich nun freiberuflich in einer Praxisgemeinschaft in Mainz tätig bin, ist mein Wunsch in Erfüllung gegangen mit meiner ganzen Aufmerksamkeit für Beratung zur Verfügung zu stehen.

Berufliche Qualifikationen - Aus- und Weiterbildungen
Systemische Therapie (SG),
Systemisches Coaching und Supervision (SG)
Staatliche Zulassung für Psychotherapie (HeilprG)
Systemische und ressourcenorientierte Paartherapie
Sexualtherapie
Gestalttherapie
Evangelische Pfarrerin
Klientenzentrierte Seelsorge (KSA)



4481
Seitenaufrufe seit 17.06.2016
Letzte Änderung am 14.08.2020