Jana Schmies

Dipl.-Psych. Jana Schmies

Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Dürener Str. 220 - 222
50931 Köln Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • International Deliberate Practice Society (IDPS)
  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
  • Landespsychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Bei mir steht die Patientin/der Patient mit ihren/seinen individuellen Beschwerden im Fokus. Basis einer erfolgreichen Therapie ist dabei für mich eine vertrauensvolle Therapiebeziehung. Transparenz, psychologische Flexibilität, Empathie, Echtheit und vor allem eine wertschätzende Haltung jeder Patientin und jedem Patienten gegenüber sind für mich in der therapeutischen Arbeit von großer Bedeutung. Klassische Verhaltenstherapie ergänze ich durch Schematherapie, akzeptanzbasierte Verfahren (Akzeptanz- und Commitment-Therapie) und humanistische Ansätze. Dabei unterliege ich selbstverständlich der ärztlichen Schweigepflicht.
Aktuell befinde ich mich in Weiterbildung zur Schematherapeutin.
Im Sinne des lebenslangen Lernens habe ich mich außerdem als "Deliberate Practice Therapeutin" zertifizieren lassen, um meine eigenen Kompetenzen mittels des Ansatzes der "reflektierten Praxis" stetig zu schulen und zu verbessern. Aktuell bilde ich mich außerdem weiter zur zertifizierten "Deliberate Practice Supervisorin", um diesen Ansatz der Kompetenzbildung an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben und diese bei der Entwicklung ihrer therapeutischen Fähigkeiten zu unterstützen.

Verfahren und Methoden

Bei der Verhaltenstherapie handelt es sich um ein wissenschaftlich überprüftes, von den Krankenkassen anerkanntes Psychotherapieverfahren, dessen Wirksamkeit bei einer Vielzahl von psychischen Störungen und Verhaltensproblemen belegt ist.

Die Verhaltenstherapie setzt konkret an Ihrer aktuellen Symptomatik an. Unter Berücksichtigung Ihrer Lebensgeschichte wird ein Erklärungsmodell für Ihr Problem erarbeitet. Gemeinsam wird ein individueller Behandlungsplan entworfen, der sich nach dem aktuellen Stand der Forschung richtet.

Mein therapeutische Vorgehen ist bedürfnis- sowie lösungsorientiert und transparent. Letztlich sollen Sie unterstützt werden, schwierige Situationen in der Zukunft selbst zu bewältigen und damit zu Ihrer eigenen Therapeutin/Ihrem eigenen Therapeuten werden.

Über mich

AUSBILDUNG UND QUALIFIKATIONEN

seit 09/2023 in Weiterbildung zur Deliberate Practice Supervisorin

seit 2022 in Weiterbildung zur zertifizierten Schematherapeutin

15.06.2023 Zertifizierung als Deliberate Practice Therapeutin durch die International Deliberate Practice Society

07. Juni 2016 Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin

2012 - 2016 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT) in Köln. Erwerb der Zusatzqualifikationen als Gruppentherapeutin sowie als Trainerin für Entspannungsverfahren.

2005 - 2011 Studium der Diplom-Psychologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster

2006 - 2009 Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung beim Deutschen Kinderschutzbund e. V. Ortsverband Münster

2009 - 2012 Deutsche Gebärdensprache - Kurse I bis V bei der Volkshochschule Münster


BERUFSERFAHRUNGEN

seit Juli 2023: vertragspsychotherapeutische Einzelpraxis mit halbem Versorgungsauftrag, weiterhin an der Dürener Str. 220, 50931 Köln

Juli 2018 - Juni 2023 Zusammenarbeit mit Frau Dr. Dipl.-Psych. Hedi Neugebauer-Roevenich im Rahmen einer vertragspsychotherapeutische Gemeinschaftspraxis sowie Arbeit in privatpsychotherapeutischer Einzelpraxis, beides an der Dürener Str. 220 in Köln-Lindenthal

April 2017 - Juli 2018 Elternzeit

Juli 2016 - März 2017 Durchführung ambulanter Psychotherapien (Verhaltenstherapie, VT) als Elternzeitvertretung für Dipl.-Psych. Elke Jungmann, Köln

2014 - 2017 Durchführung ambulanter Psychotherapien (VT) in zwei Lehrpraxen der AVT Köln

2012 - 2013 Praktische Tätigkeit in der Klinik Elbroich in Düsseldorf, psychiatrische Tagesklinik und Gerontopsychiatrie

2009 - 2010 Tutorin in der Klinischen Vertiefung „Klinisch-psychologische Basiskompetenzen am Beispiel von schädlichem Substanzgebrauch und Substanzabhängigkeit“ für Dr. Dipl.-Psych. Andrea Langenberg (PP)

2008 - 2010 Arbeitsassistenz für eine blinde Diplom-Psychologin in Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin beim Zentrum für Psychotherapie in Münster

2007 - 2010 Ehrenamtliche Beratung am Kinder- und Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer e. V.)


verheiratet, zwei Kinder

Termine

Ich biete aktuell Termine zu folgenden Zeiten an: Mo und Di 09.00 bis 11.00 und 12.00 bis 15.00 sowie Mi und Do 09.00 bis 13.00.

Wenn Sie Interesse an einer Psychotherapie bei mir haben, kontaktieren Sie mich bitte persönlich im Rahmen meiner telefonischen Sprechzeit, montags oder dienstags zwischen 11.10 und 12.00 unter 0176 . 23 30 98 93.

Ich freue mich, Sie bei der Bewältigung Ihrer schwierigen Lebenssituation zu unterstützen.

Meine Behandlungskapazitäten sind bis auf Weiteres voll. Es besteht derzeit eine Wartezeit für einen Therapieplatz von 6 Monaten und mehr.
Zur ersten diagnostischen Einschätzung und um eine Therapieempfehlung geben zu können, biete ich jedoch gesetzlich versicherten Patient*innen vorab die Möglichkeit einer psychotherapeutischen Sprechstunde an. Diese ist einer Psychotherapie vorausgeschaltet und dient dazu, den Behandlungsbedarf abzuklären.


INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ:
Therapie.de speichert beim Besuch meiner Seite Ihre IP-Adresse für statistische Auswertungen. Ihre IP-Adresse wird nach der statistischen Auswertung gelöscht. Nähere Angaben und Informationen zu Ihren Rechten (auf Auskunft, Löschung, Berichtigung usw.) finden Sie unter
https://www.therapie.de/psyche/der/verein/datenschutzerklaerung/


Weitere Angaben nach § 5 TMG:

Psychotherapeutische Praxis (GKV)
Dipl.-Psych. Tatjana Schmies
Dürener Str. 220-222
50931 Köln
Tel: 0176 . 23309893

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Psychologische Psychotherapeutin verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Eingetragen in das Arztregister der KV Nordrhein als Psychologische Psychotherapeutin unter der Nr. 2782916

Betriebsstätte BSNR: 276954700
Lebenslange Arztnummer LANR: 469445768

Zugehörige Kammer:
Psychotherapeutenkammer NRW, Willstätterstraße 10, 40549 Düsseldorf, Tel.: 0211/52 28 47-0, Fax: 0211/52 28 47-15, E-Mail: info@ptk-nrw.de, Internet: www.ptk-nrw.de

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung (Aufsichtsbehörde):
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf, Tel.: 0211/59 70-0, Fax: 0211/59 70-82 87, E-Mail: kvno.hauptstelle@kvno.de, Internet: www.kvno.de

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen:
Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer NRW (unter http://www.ptk-nrw.de/de/recht/satzungen-und-verwaltungsvorschriften-der-psychotherapeuten-kammer-nrw.html einsehbar und ggf. herunterladbar)
Heilberufsgesetz NRW (unter http://www.ptk-nrw.de/de/recht/gesetze-und-verordnungen-brbund-und-nrw.html einsehbar und ggf. herunterladbar)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

Psychotherapeutenkammer:
https://www.therapie.de/psyche/info/ratgeber/links/kammern/psychotherapeutenkammern/

Kassenärztliche Vereinigungen:
https://www.therapie.de/psyche/info/ratgeber/links/kammern/kassenaerztliche-vereinigungen/

Berufsrechtliche Regelungen:
https://www.therapie.de/psyche/info/ratgeber/links/berufsrechtliche-regelungen/regelungen-fuer-psychotherapeuten/

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

9018
Seitenaufrufe seit 04.04.2019
Letzte Änderung am 26.02.2024