Stefan Schmädeke

Dipl. -Psych. Stefan Schmädeke

Psychologischer Psychotherapeut

Lameystraße 20
68165 Mannheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und –forschung (DGPSF)
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Herzlich willkommen in meiner Praxis für Psychotherapie

Als Psychologe und Psychotherapeut mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie biete ich Ihnen in meiner Praxis für Psychotherapie in der Mannheimer Oststadt Unterstützung bei unterschiedlichsten psychischen Problemen an.
Außerdem unterstütze ich Sie mit psychologischer Beratung und Coaching in Konfliktsituationen und bei der beruflichen oder persönlichen Weiterentwicklung.

Arbeitsweise

Eine gründliche diagnostische Abklärung sowie eine genaue Problemanalyse ungünstiger Verhaltens- und Denkmuster gehen jeder Behandlung voraus, wobei ich auch biografische Aspekte miteinbeziehe.
Mir sind der Respekt vor Ihrer individuellen Sichtweise, Ihren Werten und Einstellungen sowie die Transparenz bei allen Arbeitsprozessen sehr wichtig. Ich unterstütze Sie dabei, Ihre eigenen Potenziale zu entdecken und zu stärken, wobei ich auch die Rückbesinnung auf grundsätzliche Lebenswerte durch den Einsatz achtsamkeitsbasierter Verfahren mit einschließe.
Wichtige Bausteine der Verhaltenstherapie können sein:
Veränderung von ungünstigen Gedankenmustern und Einstellungen,
Veränderung von Verhalten,
Selbstmanagementtraining,
die Entwicklung von Selbstfürsorge,
und Selbstakzeptanz,
Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining (MBSR)
Entspannungsübungen,
Akzeptanz- und Commitment-Strategien.


3647
Seitenaufrufe seit 28.04.2020
Letzte Änderung am 26.04.2020