Martina Schlüter

Diplom-Psychologin Martina Schlüter

Systemtherapeutin/Familientherapeutin (DGSF)

Geschwister-Scholl-Str. 6
50739 Köln (Longerich)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Stress - Burnout - Mobbing

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Gesellschaft für Psychologische Morphologische GPM
Persönliches Profil

Überbrückungszeit bis zum Therapieplatz

Niedergelassene TherapeutInnen haben oftmals lange Wartezeiten oder Ihnen steht derzeit keine Therapie zu, die über Ihre Krankenkasse finanziert wird, etwa weil ihre letzte Behandlung noch nicht lange genug her ist. Sie möchten oder können aber nicht so lange warten.

Oder Sie möchten ohne ein langwieriges Gutachterverfahren und ohne "Krankheitsstempel" selbstbestimmt psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. An dieser Selle kann ich Ihnen gerne helfen. Oftmals reichen schon ca. fünf Sitzungen aus, um einen Schritt in Ihre gewünschte Richtung weiterzukommen. Die Kosten können Ihren finanziellen Möglichkeiten angepasst werden.

Wen kann ich unterstützen?

- Menschen in persönlichen, familiären oder beruflichen (Lebens-)Krisen

- Menschen, die Ihre unentdeckten Seiten für sich nutzbar machen möchten

- Menschen, die sich mehr Kraft für sich wünschen und Zugang zu ihren Ressourcen finden möchten

Termine

Termine können Sie relativ kurzfristig erhalten, auch im Abendbereich.

Ich bitte um Terminvereinbarung bevorzugt per Mail: schlueter-martina@web.de

Behandlungsphilosophie

"Man muss das
Unmögliche so lange
anschauen, bis es eine
leichte Angelegenheit ist.
Das Wunder ist eine Frage des Trainings."
Carl Einstein

In meiner Arbeit lasse ich mich leiten

- von der Überzeugung, dass persönliche Weiterentwicklung auch über vermeintliche
Grenzen hinaus möglich ist

- von der Grundvoraussetzung, dass jeder Mensch einzigartig ist und sein individuelles Lösungsmuster findet

- von dem Wissen, dass eine wertschätzende Grundhaltung und eine humorvolle Herangehensweise wichtige Entwicklungsschritte ermöglichen

- von der Erfahrung, dass es sinnvoll ist, den Fokus auf die Stärken zu richten

Ich kann Sie bei folgenden Themen unterstützen:

- Beruflich und private Neuorientierung

- persönliche Wendepunkte, Umbrüche und Belastungssituationen

- Situationsbestimmung und Positionierung

- Entwicklung von Visionen und neuen Wegen

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Nach meinem Diplom in Psychologie habe ich zunächst eine therapeutische Fortbildung in"Analytischer Intensivbehandlung" absolviert. Dies ist eine tiefenpsychologische Ausrichtung, die im Rahmen einer Kurzzeittherapie im Hier und Jetzt ansetzt und u. a. mit Bildern arbeitet, um durchgängige Muster sichtbar zu machen.

Ergänzend habe ich die Weiterbildung "Systemische Therapie und Beratung" absolviert. Hier wird der Fokus nicht auf Defizite, sondern lösungsorientiert auf die Aktivierung eigener Ressourcen der KlientInnen im Hinblick auf die Zukunft gelegt. Der Einzelne wird immer im Zusammenhang mit seinen relevanten sozialen Beziehungen gesehen.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Sie darin zu begleiten, mit Ihrer aktuellen Situation besser zurecht zu kommen und einen optimaleren Zugang zu Ihren Stärken und Fähigkeiten zu erhalten. Dabei sehe ich Sie als Experten für Ihr Leben an, dem ich auf gleicher Augenhöhe begegne. Sie sollen die Möglichkeit erhalten, inne zu halten und unentdeckte Seiten an sich wahrzunehmen. Dabei kann es hilfreich sein, die Entstehungsgeschichte von Schwierigkeiten und Symptomen zu verstehen und auch deren möglichen Sinn. Weiterhin kann es darum gehen, neue und unbekannte Wege auszuprobieren, alternative Betrachtungsweisen zu finden oder ggf. unveränderliche Gegebenheiten besser akzeptieren zu können. Das Ziel der Beratung/Therapie bestimmen Sie!


3518
Seitenaufrufe seit 18.02.2013
Letzte Änderung am 09.10.2019