Katharina Schellenberg

Katharina Schellenberg

Ressourcen mit System

An der Hauptfeuerwache 4
80331 München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Systemische Therapeutin, systemische Kinder- und Jugendtherapeutin, Elterncoach
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Kinder - Jugendliche
  • Sexualität
  • Sucht

Verfahren

  • EMDR
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Jugendlich und orientierungslos

"BIN ICH RICHTIG, SO WIE ICH BIN? ICH WEISS JA GAR NICHT, WER ICH BIN!“
Erste Schritte: Ausbildung? Studium? Beruf? Unsicherheit, wie es weiter gehen soll. Entscheidungen, die ich noch nicht treffen kann. Alles ist zu viel, zu unübersichtlich und zu dringlich. Die Möglichkeiten erschlagen mich.

Was heißt überhaupt ICH? Bin ich richtig? Mit mir, in mir, in meinem Körper?
Ich habe dunkle Gedanken.

Computer, Alkohol und Drogen lenken ab. Aber es hilft nicht wirklich. Manchmal ritze ich mich, um den Druck aushalten zu können. AD(H)S macht es nicht einfacher. Ich bin unglücklich, meine Eltern sind es auch.

Ich begleite dich in dieser Zeit. Nur dich.
Ohne deine Eltern zu informieren, denn ich habe Schweigepflicht – auch ihnen gegenüber.
Ohne Druck. Du kannst zur Ruhe kommen. Alles ansprechen. Das macht Platz für deine Antworten.

Generation Corona

ALLTAG AUF STLLSTAND - ZUKUNFT UNGEWISS
Ohne geregelten Tagesablauf häng ich nur noch rum, bin alleine und isoliert. Ich bin überfordert, meine Eltern sind gestresst. Online ist nervig, der Unterricht mau, ich hab keine Lerngruppen, keine Erfahrungen und keine Praktika. Dauernd muss ich mich umorientieren und alles zögert sich hinaus. Schaffe ich so meinen Abschluss? Ist meine Ausbildung überhaupt was wert? Und wie wird dann der Arbeitsmarkt sein?
Ich ziehe mich zurück und wegen Corona kann ich meine Freunde nicht sehen. Abhängen, Umarmungen, miteinander sein fehlt mir. Ich fühle mich verloren und voller Zukunftsangst.

Ich habe Zeit für dich und bin ein Ansprechpartner, der nicht fordert oder erwartet, der nicht urteilt oder wertet. Ich helfe dir, den Kopf frei zu bekommen. Das nimmt die Last und holt dich raus aus dem alleine machen.
Das macht Platz für Lösungen, für Kraft, für neue Perspektiven.

ELTERN: Coaching und Kommunikation

„UND WENN ES MEHR ALS NUR EINE PHASE IST???“
Pubertät und Schule, Computer und Handy. Zurückgezogenheit. Zigaretten-, Alkohol- oder Drogenkonsum. Gewalt gegen sich selbst (Ritzen) oder andere. Kinder mit Besonderheiten wie zB AD(H)S.
Diese Kinder sind in ihrer gegenwärtigen Situation überfordert und unglücklich.

Manches kriegen Sie als Eltern gut hin, manches bringt Sie an Ihre Grenzen und an den Rand der Verzweiflung.
Ich begleite Sie in den anspruchsvollen Phasen der Veränderung und der Ablöseprozesse.


„DU VERSTEHST MICH NICHT! NIE HÖRST DU ZU!“
Konfliktreiche Auseinandersetzungen haben eine Botschaft hinter der Botschaft: Versteckte Wünsche, Erwartungen, unterdrückte Vorwürfe und unausgesprochene Angriffe.
Es geht um Verständigung im täglichen Umgang: Aus eingefahrenen Mustern und Mechanismen neue Strategien zu erarbeiten. Diese in der momentan schwierigen Situation und dann im gelebten Alltag wie selbstverständlich anzuwenden.

Alleinerziehend, Patchwork, neue Familienkonstellationen

BONUS-ELTERN UND BONUS-KINDER – FAMILIE IST, WO KINDER SIND
Trennung, Scheidung, Krankheit und Tod verändern die Familienstruktur. Das ist für Eltern und Kinder herausfordernd. Was bisher Familie war, ist etwas Unbekanntes geworden, anders, neu.
Getrenntlebende Elternteile sowie Patchworkfamilien sind gefordert, in der neuen Situation trotzdem auf die Bedürfnisse und Gefühle der Kinder angemessen zu reagieren. Jedem einzelnen genügend Raum und Wertschätzung zu geben. Für die neuen und alten Rollen und das künftige Miteinander. Loyalitäten und Grenzen werden gewahrt, damit keine Überforderungen entstehen.
Aus dem Gemeinsamen und Verbindenden wird ein Bonus, ein Gewinn für alle.


1343
Seitenaufrufe seit 19.04.2021
Letzte Änderung am 21.02.2022